MTV VMA 2015: Nominierungen exklusiv bei Beats 1

Skandalnudel Miley Cyrus moderiert in diesem Jahr die MTV VMAs. Skandalnudel Miley Cyrus moderiert in diesem Jahr die MTV VMAs. (© 2015 picture alliance / landov)

Apple Music kooperiert mit den MTV Video Music Awards 2015 (VMA). Im Kampf gegen Spotify und Co. setzt der Konzern weiter auf exklusiven Content und wird am Dienstag exklusiv die Nominierungen für die diesjährigen Video Music Awards verkünden.

Im Kampf um die Krone im Musikstreaming-Geschäft möchte Apple mit exklusiven Inhalten punkten. Dazu hat sich das Unternehmen nur wenige Wochen nach dem Start von Apple Music nun mit dem TV-Sender MTV einen namhaften Partner an Land gezogen. Inhalt der Partnerschaft ist dabei die exklusive Bekanntgabe der Nominierungen für die MTV Video Music Awards 2015 (VMA) am heutigen Dienstag um 16 Uhr MEZ bei Apples hauseigenem Internetradio Beats 1. Dies teilten der Sender und MTV am Montag gemeinsam über Twitter mit.

Apple Music will mehr sein als nur Musikstreaming

Mit dem Schritt unterstreicht Apple den eigenen Anspruch, Beats 1 nicht nur zur Abspielstation für Musik zu machen, sondern den Sender auch als wichtige Nachrichtenquelle für alle Neuigkeiten rund um das Musikgeschäft, Künstler und Events zu etablieren. Mit diesen Inhalten möchte sich das Unternehmen auch von seinen Konkurrenten im Streaming-Geschäft abheben, die sich bislang weitgehend auf das Abspielen von Musik beschränken. Den exklusiven Deal mit MTV dürfte sich der Konzern aus Cupertino einiges kosten lassen.

Neben exklusiven News bei Beats 1 investiert Apple auch an anderer Stelle in besondere Inhalte für seinen Streaming-Dienst. So produziert der Anbieter gemeinsam mit Künstlern wie M.I.A., Eminem und Drake bereits exklusive Musikvideos, die es nur bei Apple Music zu sehen gibt. Weitere Projekte dieser Art sind bereits mit  Purity Ring, P. Diddy und James Bay geplant.