Nach iPhone 6s: Auch Xiaomi plant 3D Touch-Smartphone

Bekommt das Xiaomi Mi5 ein Display mit 3D Touch? Bekommt das Xiaomi Mi5 ein Display mit 3D Touch? (© 2015 YouTube/Mrwhosetheboss)

Nach dem iPhone 6s von Apple und neben Huawei und Samsung könnte auch Xiaomi ein Smartphone mit 3D Touch auf den Markt bringen. Das erste Gerät der Chinesen mit Druck-intensivem Display könnte eventuell das Mi5 werden.

Apples 3D Touch im iPhone 6s könnte schon bald erste Nachahmer finden. Nachdem Huawei mit der 128-GB-Version seines Mate S bereits ein Smartphone mit Druck-intensivem Display in der Pipeline hat, soll auch der chinesische Hersteller Xiaomi an einem Gerät mit 3D Touch-ähnlicher Bedienung arbeiten. Ein entsprechendes Patent hat das Unternehmen bereits eingereicht, wie nun ein chinesischer Tippgeber laut GforGames berichtet.

Erstes Smartphone im Frühjahr 2016?

Xiaomi soll auf eine Partnerschaft mit dem Touchpad-Hersteller Synaptics setzen. Dieser hat mit ClearForce eine Technologie entwickelt, die Apples 3D Touch in ihrer Funktionsweise stark ähneln soll. Zum Einsatz kommen könnte die neue Technik möglicherweise erstmals beim Xiaomi Mi5. Ob das Gerät jedoch seinen Weg nach Europa finden wird, ist mehr als fraglich. Bislang ist der Hersteller Xiaomi nicht auf dem europäischen Markt tätig.

Ein anderes Smartphone dürfte jedoch ganz sicher in europäischen Gefilden aufschlagen: Auch das Samsung Galaxy S7 soll laut Insidern mit einem Druck-intensiven Bildschirm ausgestattet werden. Die entsprechende Technologie hatte sich Samsung offenbar schon 2014 patentieren lassen. Auch die Südkoreaner könnten bei der Umsetzung im Galaxy S7 jedoch mit Synaptics zusammenarbeiten.

3D Touch vor dem Durchbruch

Noch gibt es kein finales Urteil darüber, ob 3D Touch die Bedienung eines Smartphones wirklich voranbringt oder ob es sich nur um eine nette Spielerei handelt. Mit der Implementierung eines Druck-intensiven Displays scheint Apple jedoch die Konkurrenz so unter Druck zu setzen, dass diese ebenfalls über den Einsatz einer solchen Technik nachdenken. Das wiederum könnte dazu führen, dass sich 3D Touch, Force Touch und ClearFouch schneller durchsetzen, als das die meisten Experten erwartet haben. Wenn schon nicht das Xiaomi Mi5, dann dürfte jedoch spätestens das Galaxy S7 zeigen, wohin der Trend 2016 gehen wird.