Nach Moto X: Outdoor-Smartphone Motorola Bounce im Dezember?

Das Motorola Bounce dürfte sich – anders als das Moto X – für den Outdoor-Einsatz eignen. Das Motorola Bounce dürfte sich – anders als das Moto X – für den Outdoor-Einsatz eignen. (© 2015 Motorola)

Offenbar hat Hersteller Motorola mit dem Motorola Bounce ein weiteres Smartphone in der Pipeline. Das Modell erinnert an das kürzlich veröffentlichte Moto X, wartet aber mit etwas besseren Spezifikationen auf. Der Release des Motorola Bounce soll bereits im Dezember erfolgen.

Erst im Juli hat Motorola mit dem Moto X und dem Moto G zwei neue Smartphones vorgestellt. Offenbar arbeitet der Hersteller bereits an einem weiteren Modell. Das Motorola Bounce werde möglicherweise eine Art Outdoor-Smartphone mit bruchsicherem Glas darstellen, wie es in einem Twitter-Post von Upleaks heißt. Optisch erinnert das Gerät stark an das Moto X – die Specs sind allerdings deutlich stärker. Dem Leak zufolge wird das Motorola Bounce ein Display mit 5,43 Zoll Bildschirmdiagonale besitzen, welches in Quad HD auflöst.

Motorola Bounce mit 3 GB RAM und 3760 mAh-Akku?

Das Modell dürfte wahlweise mit 32 oder auch 64 GB Speicher erhältlich sein. Als Prozessor ist derzeit der Snapdragon 810 im Gespräch, unterstützt von 3 GB RAM. Für die Kamera wird eine Auflösung wie beim Moto X erwartet – und zwar 21 MP für die Frontkamera und 5 MP für Selfie-Aufnahmen. Und auch die Akkukapazität, beim Moto X Play mit 3600 mAh schon äußerst üppig, dürfte mit 3760 mAh ebenfalls für ausreichend lange Laufzeiten sorgen. Falls das Motorola Bounce wirklich bruchsicher sein sollte, dürfte exzessiven Outdoor-Einsätzen nichts im Wege stehen. Der Release des Motorola Bounce wird derzeit für Dezember erwartet.

Motorola-Bounce-Leak
Das Motorola Bounce soll bruchsicher sein und Outdoor-Einsätze ermöglichen. (© 2015 Twitter.com/upleaks)