Nachfolger des One M8: Leak verrät Details zum HTC Hima

Die Rückkamera des HTC Hima soll mit 20,7 Megapixeln auflösen. Die Rückkamera des HTC Hima soll mit 20,7 Megapixeln auflösen. (© 2014 YouTube/Gadgets Arena)

In den letzten Wochen überschlugen sich die Gerüchte zum HTC One M8-Nachfolger förmlich. Das mag daran liegen, dass das aktuell als HTC Hima diskutierte Smartphone die 2015er Runde an neuen Flaggschiffen bereits im März eröffnen könnte. Darauf deutet auch der neuste Leak hin.

Bis Anfang Dezember war noch vom HTC One M9 die Rede, das 2015 auf das HTC One M8 folgen könnte. Wie so häufig war es der chinesische Brancheninsider Upleaks, der auf Twitter einen neuen Namen ins Gespräch brachte. Und er ist es auch, der am Montag neue Details zum HTC Hima twitterte. Seinen Informationen zufolge soll der Nachfolger des HTC One M8 im März erscheinen, was Gerüchte von Anfang November bekräftigt. Aber auch hinsichtlich der technischen Daten lässt der Leak kaum noch Fragen offen.

5-Zoll-Display und 20,7-MP-Kamera für das HTC Hima?

Laut Upleaks soll HTCs nächstes High-End-Smartphone mit einem Snapdragon 810-Prozessor auf den Markt kommen. Dabei ist die Rede von einer 2- und einer 1,5-GHz-Quad-Core-CPU. Der Arbeitsspeicher beläuft sich angeblich auf 3 GB. Das Display des HTC Hima wird dem Leak zufolge fünf Zoll messen und in Full HD auflösen. Die Rückkamera bietet wohl 20,7 Megapixel, die Frontkamera soll entweder mit 13 oder 4 Megapixeln auflösen. Das mit Android 5.0 und der HTC-Oberfläche Sense 7.0 ausgestattete Smartphone soll in den Farben Gray, Silver, Gold sowie Gunmetal Gold erhältlich sein und einen 2840-mAh-Akku mitbringen.

Leak bestätigt bereits kursierende Infos

Diese Angaben decken sich somit fast vollständig mit einem früheren Tweet des Leakers. Selbst das Gerücht, dass der One M8-Nachfolger Voice-Over-LTE (VoLTE) und LTE Category 6 bekommt, verriet der Post von Anfang Dezember bereits.