Netflix arbeitet an TV-Serie zu "Legend of Zelda"

Netflix soll an einer TV--Serie zu "Legend of Zelda" arbeiten. Netflix soll an einer TV--Serie zu "Legend of Zelda" arbeiten. (© 2015 Facebook/LegendofZelda)

Der Streaming-Service Netflix und der Spielehersteller Nintendo arbeiten angeblich an einer neuen Serie zur kultigen Game-Reihe "Legend of Zelda". Diesmal soll es allerdings keine Zeichentrick-Show werden, sondern eine Serie mit echten Schauspielern.

Nach Informationen des Wall Street Journal konnte sich der Streaming-Service Netflix die Produktionsrechte an Nintendos Kult-Spielereihe "Legend of Zelda" sichern und will daraus eine Live-Action-Serie machen. Die Entwicklung der Serie soll sich allerdings noch im Anfangsstadium befinden, derzeit suche Netflix nach Autoren. Eine Quelle aus dem Sender beschrieb das Konzept jedoch bereits jetzt als "Game of Thrones" für ein Familienpublikum.

Wer übernimmt die Hauptrolle des Link?

Im Zentrum der Story dürfte natürlich Held Link stehen, der sicherlich mal wieder Zelda, Prinzessin des Königreiches Hyrule, retten muss. Genaue Details zur Geschichte oder gar die Besetzung stehen aber noch nicht fest. Weder Netflix noch Nintendo wollten sich zu den Spekulationen bislang äußern. Der erste "Zelda"-Teil erschien 1987 in Deutschland, mittlerweile gibt es etwa 20 Spiele.

Die Nachricht über eine Serie mag viele "Zelda"-Fans überraschen, schließlich ist Nintendo bekanntermaßen sehr beschützerisch, was die Rechte an der Kultserie angeht. Bislang gab es erst einen Versuch, Link und Co. auf die TV-Bildschirme zu bringen – im Jahr 1989 lief nur eine Staffel einer Zeichentrickserie. Netflix hatte in den vergangenen Jahren mit aufwendigen und hochgelobten Eigenproduktionen wie "House of Cards" oder "Orange Is the New Black" auf sich aufmerksam gemacht.