Neue Android-Werbung: Google setzt auf süße Tierchen

Ein Android-Video ohne Smartphones, Tablets oder Smartwatches und dennoch ein YouTube-Hit? Dass das natürlich nur mit süßen Tierchen klappen kann, hat auch Google verstanden.

Google hat eine neue Werbekampagne für sein mobiles Betriebssystem Android unter dem Slogan "Be Together. Not the Same" gestartet. Infos zu neuen Smartphone-Features oder Tablet-Funktionen sucht man in den sechs Clips allerdings vergebens. Wie schon bei früheren Spots setzt Google auch diesmal eher auf den Wohlfühlfaktor als auf knallharte technische Fakten.

Neuer Android-Clip soll Vielfalt des Betriebssystems unterstreichen

Vorbei sind allerdings die Zeiten lustiger Comicfiguren, Android hat jetzt süße Tiere für sich entdeckt – und die ziehen im Internet bekanntlich immer. Schon sieben Stunden nach der Veröffentlichung des ersten Videos mit dem Titel "Android: Friends Furever" hatten mehr als 140.000 YouTube-User den Clip gesehen. Man muss Google allerdings zugutehalten, dass das Android-Motto "Vielfalt" wirklich putzig von dem Video veranschaulicht wird. Zu sehen sind unter anderem Orang-Utans, die mit Hunden schmusen, und Katzen, die mit Entenküken kuscheln.

Unterlegt ist das ganze mit dem Song "Oo-De-Lally" aus dem Disney-Zeichentrickfilm "Robin Hood". Obwohl der neue Android-Spot natürlich etwas kitschig ist und ganz offensichtlich auf Fans süßer Tiere abzielt, ist er damit immerhin eine nette Abwechslung zu den sonst recht aggressiven Spots in der Tech-Branche.