Neuer Xbox One-Controller bekommt Kopfhöreranschluss

Der Controller der Xbox One bekommt einen Kopfhöreranschluss. Der Controller der Xbox One bekommt einen Kopfhöreranschluss. (© 2015 CC: Flickr/Mack Male)

Microsoft rüstet den Controller der Xbox One nach. Bereits ab dem Sommer soll eine neue Version des Gamepads ausgeliefert werden, die serienmäßig über einen Anschluss für Stereo-Kopfhörer verfügt. Offiziell ankündigen wird der Hersteller die Neuerung vermutlich im Rahmen der E3.

Auf der Spielemesse E3, die vom 16. bis zum 18. Juni in Los Angeles stattfindet, dürfte Microsoft in diesem Jahr den Fokus vor allem auf neue Spiele für seine Konsole Xbox One legen. Ein wenig könnte es sich jedoch auch um die Hardware drehen, denn wie der Hersteller nun in einem neuen Support-Artikel zur Xbox One verraten hat, soll noch im Sommer ein überarbeiteter Controller für das Gaming-System auf den Markt kommen.

Wieder auf Augenhöhe mit Sony

Rein äußerlich wird sich das neue Gamepad dabei allerdings kein bisschen vom aktuellen Modell unterscheiden. Die Neuerung, die Microsoft plant, ist eher dezenter Natur und dürfte vor allem Spieler freuen, die bevorzugt mit Kopfhörer zocken. So ist an der Unterseite des Controllers ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss vorgesehen, über den sich alle handelsüblichen Stereo-Kopfhörer per Plug-and-Play anstecken lassen. Zum Vergleich: Das Gamepad der PlayStation 4 bietet einen entsprechenden Anschluss bereits seit der Markteinführung im November 2013. Mit dem Update würde sich Microsoft also auch in diesem Bereich wieder auf Augenhöhe mit Sony begeben.

Ankündigen wird der Hersteller den neuen Controller voraussichtlich im Rahmen der geplanten E3-Pressekonferenz am 15. Juni. Ob dabei auch weitere Hardware-Veränderungen an der Xbox One bekannt gegeben werden, ist noch nicht bekannt. Für die Kunden verfügbar werden soll das neue Gamepad laut Microsoft nach dem Juni 2015. Es ist davon auszugehen, dass alle Xbox One-Konsolen, die ab diesem Zeitpunkt in den Handel kommen, bereits mit der neuen Variante ausgeliefert werden.