Neues Konzept: Sieht so das Nexus 5 (2015) von LG aus?

Nach einem Jahr Pause wird LG in diesem Jahr vermutlich eine neue Version des Google Nexus 5 auf den Markt bringen. Nun haben Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks und das magazin uSwitch ein Konzept vorgestellt, das zeigt, wie das Smartphone aussehen könnte.

Gemeinsam mit Android M soll in diesem Jahr auch eine neue Version des Google Nexus 5 auf den Markt kommen. Kein Wunder, gehört doch das Original von 2013 zu den beliebtesten Android-Smartphones überhaupt. Bisher kursieren zum neuen Nexus 5, das erneut von LG kommen soll, bereits zahlreiche Gerüchte. Diese hat der Branchen-Insider und Twitter-User Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks nun gemeinsam mit dem Magazin uSwitch zu einem Konzept des Gerätes verarbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Größeres Display und Fingerabdruck-Scanner

Das Display des Nexus 5 (2015) hat demnach eine Größe von 5,2 Zoll und fällt somit um 0,2 Zoll größer aus als beim Original. Gut zu erkennen sind auch die beiden Lautsprecher, die das Smartphone auf der Vorderseite bieten soll. Einen klassischen Home-Button besitzt das neue Nexus 5 zumindest laut Konzept nicht. Dieser dürfte wie schon bei den Vorgängern erneut in das Display integriert sein.

Das Gehäuse des Gerätes scheint vollständig aus Metall zu bestehen. Ob das neue Nexus 5 tatsächlich einen reinen Metall-Body besitzen wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Deutlich zu erkennen, ist die Kamera auf der Rückseite. Diese befindet sich anders als beim Vorgänger mittig und ragt deutlich über das Gehäuse hinaus. Unterhalb der Kamera ist der Fingerabdruck-Scanner zu erkennen, den das Nexus 5 (2015) besitzen soll. Hier haben sich die Designer des Konzeptes am LG G4 orientiert, das ebenfalls über einen Fingerabdruck-Scanner unterhalb der Kamera verfügt.

Ein realistisches Konzept?

Am unteren Rand zeigt das Konzept den USB Type-C-Anschluss, den das neue Nexus bisherigen Gerüchten zu Folge mitbringen wird. Rechts neben dem USB-Port befindet sich der Anschluss für die Kopfhörer. Ob das neue Nexus von LG tatsächlich in der vorgestellten Form auf den Markt kommt oder nicht, wird sich zeigen müssen. Immerhin stützt sich das Konzept aber auf Gerüchte, die zum jetzigen Zeitpunkt relativ glaubhaft erscheinen.