Nexus 5 (2015) von LG könnte 3D-Kamera bekommen

Kommt beim neuen Smartphone Nexus 5 (2015) von LG eine 3D-Kamera zum Einsatz? Kommt beim neuen Smartphone Nexus 5 (2015) von LG eine 3D-Kamera zum Einsatz? (© 2015 TURN ON)

Das neue Google Nexus 5 (2015) von Hersteller LG könnte womöglich eine 3D-Kamera spendiert bekommen. Ein neues geleaktes Bild der möglichen Rückseite lässt Spielraum für Spekulationen.

Schon länger wird vermutet, dass LG das neue Nexus 5 (2015) für Google herstellen wird. Ein jetzt auf Twitter geleaktes Bild der angeblichen Rückseite des Nexus 5 (2015) – möglicherweise von einem Produzenten für Cases – lässt Freiraum für allerlei Vermutungen. Dem Foto zufolge wird das Nexus von LG eine Kamera mit eigenem Blitz besitzen. Wofür die andere freie Ausstanzung genutzt werden könnte – unklar. Möglicherweise ein Fingerabdrucksensor, denkbar ist aber auch eine weitere Kamera. Bereits in der Vergangenheit wurde des Öfteren über eine mögliche 3D-Kamera für das Nexus 5 (2015) von LG spekuliert. Unklar ist auch, ob eine 3D-Kamera in einem Smartphone überhaupt sinnvoll ist. Die Erfahrung, die die Industrie bisher mit 3D-Kameras bei Smartphones gemacht hat, ist eher ernüchternd.

Nexus 5 (2015) möglicherweise mit 5,2 Zoll-Display

Aktuelle Gerüchte sagen für das Google Nexus 5 (2015) von LG ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll voraus. Als Prozessor könnte der Snapdragon 808 zum Einsatz kommen. Der Akku wird eventuell eine Kapazität von 2.700 mAh besitzen. Android M könnte bereits als Betriebssystem vorgesehen sein. Für weitergehende Spekulationen dürfte es allerdings noch zu früh sein, schließlich wurde ein von LG produziertes Nexus 5 (2015) noch nicht einmal offiziell angekündigt. Die Vorstellung des Top-Smartphones wird unbestätigten Meldungen zufolge im Oktober erwartet. Neben LG soll auch der chinesische Hersteller Huawei 2015 ein eigenes Nexus-Smartphone in der Entwicklung haben.

LG-Nexus-5-Cover
Sieht so etwa die Rückseite des neuen Nexus 5 (2015) Smartphones von LG aus? (© 2015 Twitter/OnLeaks)