Nexus 5X jetzt erhältlich – aber noch nicht in Deutschland

Das Nexus 5X ist ab sofort erhältlich – aber nicht in Deutschland. Das Nexus 5X ist ab sofort erhältlich – aber nicht in Deutschland. (© 2015 LG)

Der Verkauf des neuen Google Nexus 5X hat offiziell begonnen. In Deutschland müssen sich potenzielle Kunden allerdings noch gedulden. Hierzulande dürfte das von LG gefertigte Smartphone erst im November erhältlich werden.

Das Ende September vorgestellte Nexus 5X ist endlich erhältlich. Das gemeinsam von Google und LG entwickelte Gerät ist das erste Smartphone, das ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird. Kunden in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern müssen sich jedoch noch ein wenig gedulden, wie LG am Montag mitteilte.

Deutschland wartet länger auf das Nexus 5X

Vorerst wird das Nexus 5X nämlich nur in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Indien, Korea und Japan angeboten. Weitere Release-Länder sollen jedoch in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden. Aktuell wird das Smartphone im deutschen Google Store lediglich als "Bald verfügbar" gelistet. LG selbst möchte das Smartphone am 11. November in Deutschland vorstellen, was dafür spricht, dass ein Release des Nexus 5X hierzulande erst im Laufe des Novembers stattfinden wird.

Zumindest der Einstiegspreis für das neue Google-Smartphone steht bereits fest. Laut Google Store wird das Smartphone in der 16-GB-Version hierzulande 479 Euro kosten. Die Variante mit 32-GB-Speicher dürfte demzufolge noch etwas teurer ausfallen. Auch für das neue Nexus 6P von Huawei gibt es derzeit noch kein Release-Datum. Vorgestellt wurde das Smartphone Ende September gemeinsam mit dem Nexus 5X.

Ausstattung der oberen Mittelklasse

Mit dem 5X bringen Google und LG den offiziellen Nachfolger zum Nexus 5 von 2013 auf den Markt. Das Smartphone besitzt einen 5,2-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Angetrieben wird das Gerät von einem Snapdragon 808-Prozessor, dem 2 GB RAM Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Die rückseitige Kamera macht Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, während die Selfie-Cam mit 5 Megapixeln auflöst. Als erstes Smartphone der Nexus-Reihe kommt das 5X zudem mit einem Fingerabdrucksensor daher. Insgesamt bewegt sich die Ausstattung des Smartphones in der oberen Mittelklasse.