Nintendo NX: Neue Konsole könnte schon 2016 erscheinen

Wird Super Mario schon 2016 sein Debüt auf der Nintendo NX feiern? Wird Super Mario schon 2016 sein Debüt auf der Nintendo NX feiern? (© 2015 Nintendo)

Die neue Konsole Nintendo NX könnte schon im Juli 2016 in den Handel kommen. Im Oktober dieses Jahres soll bereits die Testproduktion starten. Das ambitionierte Ziel: 20 Millionen Einheiten im ersten Jahr.

Das taiwanesische Branchenmagazin DigiTimes berichtet, Nintendos neue Konsole mit dem Projektnamen NX werde bereits im Juli 2016 veröffentlicht. Für die Produktion der Videospielkonsole soll das Unternehmen Foxconn Electronics verantwortlich sein. Angeblich soll bereits dieses Jahr im Oktober die Testproduktion starten. Weiterhin wird berichtet, das konkurrierende Unternehmen Pegatron Technology versuche, Teile der künftigen Produktion für sich zu gewinnen – und das mit einer hohen "Aggressivität".

Nintendo NX soll sich im Releasejahr bereits 20 Millionen Mal verkaufen

Die Bestellungen des Gaming-Gerätes sollen im Februar oder März 2016 abgeschlossen sein, die Massenproduktion werde im Mai oder Juni 2016 erfolgen. Dass sich der japanische Spielegigant unambitionierte Ziele setzt, kann man ihm allerdings mitnichten vorwerfen. Angeblich plane Nintendo von seiner neuen Konsole ganze 20 Millionen Einheiten auszuliefern – wohlgemerkt nur im Geschäftsjahr 2016. Zum Vergleich: Nintendos aktuelle Konsole Wii U dürfte sich dieses Jahr rund zwei Millionen mal verkaufen, vermutet Digitimes Research. Konkurrent Sony hat in den ersten 17 Monaten rund 22,3 Millionen Einheiten verkauft.

Nachdem die Wii U verkaufsmäßig für Nintendos Verhältnisse eher ein Flop wahr, ruhen nunmehr die Hoffnungen auf dem Nachfolger. Details zur Konsole gibt es zwar noch keine, Gerüchte und Spekulationen allerdings reichlich. So unwahrscheinlich die Verwendung von Virtual Reality auch scheinen mag, die Unterstützung von Android-Games auf der Nintendo NX ist durchaus im Rahmen des Möglichen. Neue Infos werden allerdings erst noch erwartet. Bis zum vermeintlich angepeilten Release im nächsten Jahr ist es schließlich noch eine Weile hin.