Nintendo NX soll gleichzeitig Konsole und Handheld sein

Die Nintendo NX soll ein Hybrid aus Konsole und Handheld werden. Die Nintendo NX soll ein Hybrid aus Konsole und Handheld werden. (© 2015 YouTube/Nintendo)

Heimkonsole und Handheld in einem Gerät? Bei der Nintendo NX könnte der japanische Hersteller erstmals auf ein echtes Hybrid-Konzept setzen. Ersten Informationen zufolge könnte der Controller der neuen Gaming-Plattform unterwegs auch als eigenständiger Handheld fungieren.

Bereits im nächsten Jahr könnte Nintendo einen Nachfolger zu seiner erfolglosen Konsole Wii U präsentieren. Vorgestellt wurden diese Pläne erstmals auf einer Pressekonferenz im März unter dem Arbeitstitel NX. Seither ranken sich zahlreiche Gerüchte um die ominöse neue Konsole. Doch möglicherweise sind nun die ersten belastbaren Informationen zum Nintendo NX aufgetaucht. So soll es sich bei der Plattform offenbar um einen Hybriden aus Heimkonsole und Handheld, wie das Wall Street Journal am Freitag eine anonyme Quelle zitiert.

Eine Konsole für daheim und unterwegs?

Der Handheld soll sich dabei sowohl in Kombination mit der Konsole als auch unterwegs verwenden lassen. Für diese Information spricht auch ein Patent für das Gamepad, das Nintendo bei der zuständigen US-Behörde eingereicht hat. Demnach könnte sich die NX durchaus am Grundkonzept der Wii U orientieren, nur das der Controller diesmal auch als eigenständiger Handheld funktionieren würde. Bei der Wii U lässt sich das Gamepad lediglich in WLAN-Reichweite zur Konsole verwenden.

Die NX soll einen High-End-Prozessor bekommen

Zudem sprechen die Quellen des WSJ davon, dass Nintendo bei der NX auf einen sehr leistungsfähigen Prozessor setzen könnte. Bei der Wii U hatten viele Gamer aber auch einige Entwickler die mangelnde Leistungsfähigkeit der Konsole im Vergleich zu PS4 und Xbox One kritisiert. Ob sich Nintendo dabei für die NX an der Hardware von Sony und Microsoft orientiert oder bei Prozessor und Grafikchip möglicherweise noch eine Schippe drauflegt, ist jedoch nicht bekannt.

Der Hersteller selbst hält sich bislang zur NX noch völlig bedeckt. Erste Details zur Konsole möchte Nintendo erst 2016 bekannt geben. Erscheinen dürfte das Gerät damit wohl frühstens nächstes Jahr im Weihnachtsgeschäft. Sollte Nintendo tatsächlich einen Hybrid aus Heimkonsole und Handheld planen, dann wäre das auch ein großes Risiko für den Hersteller. Immerhin würden dann beide Hauptsäulen des Unternehmens von einem einzigen Produkt abhängen.