Noch ein Flaggschiff: Leak enthüllt Huawei Mate 8

Der Nachfolger zum Mate 7 könnte noch in diesem Jahr kommen. Der Nachfolger zum Mate 7 könnte noch in diesem Jahr kommen. (© 2015 TURN ON)

Mit dem Huawei Mate 8 steht offenbar noch ein weiteres Flaggschiff des chinesischen Herstellers in den Startlöchern. Erste Details und Bilder zum 6-Zoll-Phablet sind nun im Netz aufgetaucht.

Nach dem P8, dem Mate S und dem gemeinsam mit Google entwickelten Nexus 6P hat Huawei offenbar noch ein weiteres Smartphone-Flaggschiff im Ärmel: das Huawei Mate 8. Nun ist das Gerät mitsamt Bildern erstmals auf der chinesischen Website MyDrivers aufgetaucht. Neben dem Design, das sich unzweifelhaft am letztjährigen Huawei Mate 7 orientiert, wurden auch erste Details zur Ausstattung geleakt.

Neuer High-End-Prozessor

Genau wie der Vorgänger wird auch das Mate 8 demnach wieder über einen 6-Zoll-Bildschirm verfügen, der mit 1440p auflösen soll. Im Inneren des Phablets soll ein Kirin 950-Prozessor aus Huaweis eigener Chip-Schmiede Hisilicon arbeiten. Dieser soll schneller sein als aktuelle Prozessor-Schwergewichte wie der Exynos 7420 von Samsung oder der Snapdragon 810 von Qualcomm. Unterstützt wird der Kirin 950 von einer ARM Mali-T880-GPU.

Mate 8 soll in zwei Versionen kommen

Auf den Markt kommen soll das Mate 8 offenbar in zwei Versionen. Demnach wird die Einsteigerversion des Smartphones über 3 GB RAM und einen internen Speicher von 32 GB verfügen. Die zweite Variante soll sogar 4 GB RAM und 64 GB an internem Speicher bieten. Auch die Preise sind bereits durchgesickert. So soll die 32-GB-Version in China mit 3299 Yuan zu Buche schlagen. Das wären umgerechnet rund 456 Euro. Die Variante mit 64 GB soll hingegen 3899 Yuan kosten, was umgerechnet knapp 540 Euro entspräche.

Noch unklar ist derzeit, wann das Huawei Mate 8 erscheinen soll. Wahrscheinlich ist jedoch ein Release Ende November oder Anfang Dezember. Ein späterer Termin würde vor allem im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft wenig Sinn ergeben.

Huawei_Mate8
Erste Bilder zeigen angeblich das Huawei Mate 8. (© 2015 Weibo)