Noch mehr Smartphones von Samsung: Galaxy J5 und Galaxy J7

Das Samsung Galaxy J1: Nachfolger sind jetzt in der Pipeline. Das Samsung Galaxy J1: Nachfolger sind jetzt in der Pipeline. (© 2015 Samsung)

Samsung baut sein Smartphone-Angebot immer weiter aus: Die bereits vor einiger Zeit angekündigten Modelle Galaxy J5 und Galaxy J7 sind jetzt bei der chinesischen Zulassungsagentur für elektronische Geräte (Tenaa) aufgetaucht. Das bedeutet, dass ein Release der beiden Geräte wenigstens in China unmittelbar bevorstehen dürfte.

Bei der Tenaa werden alle elektronischen Geräte geprüft, die in China auf den Markt kommen sollen. Heute hat die Agentur die Spezifikationen für die Samsung-Smartphones Galaxy J5 und Galaxy J7 veröffentlicht, wie SamMobile berichtet. Damit erweitert Samsung seine J-Reihe, in der es bislang nur das Samsung Galaxy J1 gibt. Bereits im letzten Monat hatte das Paar die Bluetooth-Zulassung erhalten – ebenfalls ein Zeichen dafür, dass ein Release vor der Tür steht.

Mittelklasse-Modelle mit 5-Zoll-Displays

Das kleinere Galaxy J5 hat als typisches Mittelklasse-Modell ein 5-Zoll-Display, einen 1,2-GHz Snapdragon 410-Prozessor mit vier Kernen und ist mit 1,5 GB Arbeitsspeicher ausgerüstet. Es hat 8 GB internen Speicher, der per Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Der Akku kann 2600 mAh Strom speichern. Das größere Galaxy J7 wird von einem 1,4 GHz Marvel-Prozessor (PXA1936) angetrieben, hat ebenfalls 1,5 GB RAM und mit 16 GB doppelt so viel internen Speicher. Auch das Display ist etwas größer: 5,5 Zoll. Der Akku fasst 3000 mAh und wie das Galaxy J5 verfügt das Gerät über eine Rückkamera mit 13 Megapixeln, während die Front-Kamera mit 5 Megapixeln knipst.

Während das Galaxy J5 immerhin 8,5 Millimeter dünn ist und 149 Gramm wiegt, bringt sein größerer Bruder Galaxy J7 dann schon 170 Gramm auf die Waage, ist aber mit 7,9 Millimetern etwas schlanker ausgefallen. Auf beiden Geräten ist Android 5.0.2 installiert. Wann und ob die neuen Samsung-Smartphones auch in Deutschland erscheinen und wie viel sie kosten sollen, ist nicht bekannt. Das in Deutschland verfügbare Galaxy J1 kostet derzeit nur um die 120 Euro.

Galaxy J5 und Galaxy J7
Die beiden neuen Modelle Galaxy J5 und Galaxy J7. (© 2015 Tenaa)