OnePlus 2: Fingerabdrucksensor schneller als Touch ID?

Touch ID von Apple: Wird der Sensor im OnePlus 2 schneller? Touch ID von Apple: Wird der Sensor im OnePlus 2 schneller? (© 2015 CC: Flickr/Kārlis Dambrāns)

Der Fingerabdrucksensor des neuen OnePlus 2, das Ende Juli bei einem VR-Event der Öffentlichkeit präsentiert wird, soll schneller sein als Touch ID von Apple. Das verkündete OnePlus in seinem Forum und attackiert damit gleichzeitig die Konkurrenz.

"Leute, ihr liegt richtig: Das 2 wird mit einem der neuesten und fortschrittlichsten Fingerabdrucksensoren auf den Markt kommen, die es gibt", leitet der OnePlus-Mitarbeiter seinen Beitrag zu dem Thema ein. Damit ist gleichzeitig auch ein weiteres Feature des Geräts, das am 28. Juli bei einem Virtual Reality-Event der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll, bekannt geworden. Die Firma will zu diesem Zweck kostenlos Google Cardboard VR-Brillen verteilen. Erste Bilder, die das neue Smartphone zeigen sollen, sind kürzlich bereits durchgesickert.

Fingerabdrucksensor: "Eine gute Idee, erst in OnePlus 2 ausgereift"

In dem Beitrag schreibt OnePlus weiter, dass Fingerabdrucksensoren in der Vergangenheit zwar eine gute Idee gewesen seien, die Technologie aber noch nicht so weit gewesen sei. Die Sensoren waren ungenau und häufig hat das Entsperren des Geräts auf diesem Weg länger gedauert als per Passworteingabe. Manche Anbieter – und damit dürften Apple und vor allem Samsung gemeint sein – hätten die Sensoren nur zu Werbezwecken in ihre Geräte eingebaut und nicht als eine wirklich nützliche Funktion.

Mit dem OnePlus 2 will der Hersteller nun aber alles richtig gemacht haben. Nachdem man beim Vorgänger noch auf das angeblich nicht ausgereifte Feature verzichtet hatte, kommt nun ein Sensor, der "blitzschnell ist und das Gerät schneller entsperrt als Touch ID", so OnePlus.

Mit dem OnePlus 2-Fingerabdrucksensor – speicherbar sind bis zu fünf Profile – soll sich auch viel Zeit sparen lassen. Denn im Durschnitt entsperrt ein Smartphone-Besitzer sein Gerät 200 Mal pro Tag. Wenn man nur drei Sekunden benötigt, um eine PIN oder ein Muster einzugeben, dauert das jede Woche insgesamt über eine Stunde. Beim OnePlus 2 soll man mit nur einem Fingertipp sofort auf dem Startbildschirm landen. "Ein Flaggschiff-Smartphone braucht auch Flaggschiff-Funktionen, und Sicherheit sollte nicht für die Bequemlichkeit geopfert werden", erklärt der Hersteller.