OnePlus 2: Mehr als eine Million Einladungen reserviert

Das OnePlus 2 scheint sehr begehrt zu sein. Das OnePlus 2 scheint sehr begehrt zu sein. (© 2015 OnePlus)

Das OnePlus 2 scheint bei den Smartphone-Fans gut anzukommen. Bereits 72 Stunden nach der offiziellen Ankündigung haben sich mehr als eine Million Menschen für den Kauf des Gerätes angemeldet. Sie warten nun auf die Einladung vom Hersteller selbst.

Erst vor wenigen Tagen hatte der Hersteller OnePlus sein neues Smartphone OnePlus 2 offiziell vorgestellt. Genau wie der Vorgänger ist das Handy nicht im freien Handel erhältlich, sondern kann nur beim Hersteller gegen eine Voranmeldung und eine anschließende Einladung gekauft werden. Dabei sieht momentan alles nach einem riesigen Ansturm aus. Über eine Million potenzielle Käufer sollen sich in den ersten 72 Stunden bereits für Invites angemeldet haben und warten nun auf eine Einladung, wie ein Blick auf die Homepage von OnePlus verrät.

Erfolgreicher als der Vorgänger

Die Zahl wirkt beeindruckend. Immerhin zeigt sie, dass der Hersteller auch als vergleichsweise junge und noch immer weitgehend unbekannte Marke bereits ein riesiges Interesse für sich verbuchen kann. Und der Hype rund um OnePlus scheint sogar noch zu wachsen: So konnte sich der im vergangenen Jahr auf den Markt gebrachte Vorgänger OnePlus One innerhalb von zwölf Monaten 1,5 Millionen Mal verkaufen – eine Marke, die das OnePlus 2 bei einer gleichbleibend hohen Zahl an Vorbestellungen und Einladungen schon sehr bald knacken könnte.

High-End Ausstattung im OnePlus 2

Das große Interesse am neuen Smartphone kommt allerdings nicht von ungefähr. Immerhin bietet OnePlus mit dem OnePlus 2 ein echtes High-End-Smartphone zum Preis eines Mittelklasse-Gerätes an. Die Ausstattung kann sich mit einem 5,5-Zoll-Display, der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und dem Hochleistungsprozessor Snapdragon 810 durchaus sehen lassen. Je nach Variante bekommt der Kunde zudem entweder 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz. Abgerundet wird das Ganze durch eine 13-Megapixel-Rückkamera mit optischem Bildstabilisator und Laserfokus und einen Fingerabdrucksensor.

Vor allem der Preis von 339 Euro für das kleinere Modell und 399 Euro für die große Ausführung macht das OnePlus 2 für viele Kunden interessant. Immerhin kosten vergleichbar oder schwächer ausgestattete Smartphones in der Regel deutlich mehr. Eine Einladung zum Kauf eines OnePlus 2 können Kunden übrigens auch bekommen, wenn sie jemanden kennen, der bereits ein Gerät gekauft hat. Käufer erhalten nämlich automatisch eine Handvoll Einladungen zum Weiterverschenken.