"Passengers"-Trailer: Mit Jennifer Lawrence durchs Universum

Am 5. Januar startet "Passengers" mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt in den deutschen Kinos. Heute wurde endlich der offizielle Trailer veröffentlicht, der einen ersten Eindruck von der bildgewaltigen Sci-Fi-Romanze vermittelt.

Ein Raumschiff mit Tausenden Passagieren soll einen fernen Planeten kolonisieren. 120 Jahre dauert die Reise, weshalb die Menschen an Bord in einem Kälteschlaf liegen, der sie nicht altern lässt. Doch etwas geht schief: Zwei Passagiere erwachen viel zu früh und sitzen fortan allein in dem riesigen Schiff mitten im All fest.

"Passengers" kreuzt Romantik mit Science-Fiction

Der offizielle Trailer zu "Passengers" gibt einen ersten Eindruck vom Spagat zwischen Science-Fiction-Blockbuster und romantischem Kammerspiel, den der Film in beeindruckenden Bildern hinlegt. Jennifer Lawrence ("The Hunger Games") und Chris Pratt ("Guardians of the Galaxy") spielen die Hauptcharaktere Jim Preston und Aurora Lane. An Bord des luxuriös eingerichteten Raumschiffs Avalon kommen sie sich näher, müssen aber bald feststellen, dass sie nun auch die Verantwortung für Tausende Menschenleben haben.

Der lange Weg zum fertigen Film

Das Drehbuch für "Passengers" machte erstmals 2007 in Hollywood die Runde. Verschiedene Regisseure versuchten sich über die Jahre an einer Umsetzung mit unterschiedlichen Ensembles. Unter anderem waren Keanu Reaves und Reese Witherspoon zeitweise für die Hauptrollen im Gespräch. Letztlich gelang es Regisseur Morten Tyldum ("The Imitation Game"), das Projekt mit Jennifer Laurence und Chris Pratt zum Abschluss zu bringen. In weiteren Rollen sind Laurence Fishburne ("Matrix") und Michael Sheen ("Twilight") zu sehen.