PlayStation Network geht Montagabend zeitweise offline

PlayStation Network: Am Montagabend down wegen Wartungsarbeiten. PlayStation Network: Am Montagabend down wegen Wartungsarbeiten. (© 2014 picture alliance / dpa)

Das PlayStation Network arbeitet die meiste Zeit reibungslos. Damit das so bleibt, muss es regelmäßig gewartet werden – so auch am Montagabend (17. November). PlayStation-Zocker müssen für ein paar Stunden auf das PSN verzichten.

Auch wenn Gamer oftmals schimpfen: Ein globales Netzwerk wie das PSN muss immer wieder mal gewartet, aktualisiert und notfalls sogar repariert werden. Sony kündigte an, Montagnacht zwischen 18 und 0 Uhr wichtige Updates im PlayStation Network durchzuführen. Folgende Funktionen stehen für die PlayStation 4, die PlayStation 3 und die PlayStation Vita dann nicht zur Verfügung: der PlayStation Store, die Kontoverwaltung und -registrierung sowie Entertainment-Apps. Auch das Online-Zocken ist für ein paar Stunden nicht möglich – mit einer Ausnahme: Wenn Du Dich vor dem Beginn der Wartungsarbeiten im PSN angemeldet hast, kannst Du möglicherweise doch online weiterspielen.

Wartungsarbeiten wegen Spiele-Releases?

Ursprünglich sollten die Arbeiten am Netzwerk erst um 19 Uhr beginnen und dementsprechend bis 1 Uhr morgens dauern. Möglicherweise verlegte Sony um eine Stunde vor, um Spielern einen möglichst reibungslosen Release des Mega-Krachers GTA 5 für die PS4 zu garantieren.  Die heiß erwartete Gangster-Satire erscheint am Dienstag und bringt unter anderem eine brandneue Ego-Perspektive mit. Damit haben Vollblut-Zocker in den nächsten Tagen ganz schon was zu tun: Unter anderem erscheint das knuddelige Bastel-Hüpfspiel Little Big Planet 3, das kernige Fantasy-Epos Dragon Age: Inquisition und der exotische Shooter Far Cry 4.

Wer jetzt erst die Online-Features des PlayStation-Netzwerks entdeckt, findet hier einen praktischen Ratgeber zum bequemen Einrichten.