Preis enthüllt? LG G4 könnte teurer als Galaxy S6 werden

Teurer als das Galaxy S6? Das LG G4. Teurer als das Galaxy S6? Das LG G4. (© 2015 LG)

Gebogenes Display, edles Leder, High-End-Kamera: Mit dem neuen LG G4 könnten die Koreaner den Smartphone-Flaggschiffen von Apple und Samsung ernsthaft Konkurrenz machen – auch beim Preis. Der soll laut einem südkoreanischen Händler noch höher liegen als beim Galaxy S6.

Mit dem neuen LG G4 will LG qualitativ in die Sphären von iPhone 6 und Galaxy S6 vorstoßen. Dabei setzt der Hersteller auf eine ganze Reihe besonderer Features. Zu nennen ist etwa die Rückseite des Smartphones, die auf Wunsch mit edlem Leder bespannt ist, das leicht gebogene Display oder die Kamera mit optischem Bildstabilisator. Doch all diese Besonderheiten haben offenbar auch ihren Preis – und der könnte laut etnews noch höher liegen als beim Galaxy S6.

LG G4: Hohe Qualität = hoher Preis?

Offiziell erhältlich sein soll das LG G4 in Südkorea ab dem 29. April. Doch bereits jetzt können Kunden das Edel-Smartphone im Online-Shop des Telekommunikationsanbieters SK Telecom vorbestellen. Zu haben ist das Handy dort zu einem Preis von 825 US-Dollar, was umgerechnet knapp 768 Euro entspricht. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S6 wird im gleichen Shop aktuell für 795 US-Dollar angeboten und ist damit 30 Dollar günstiger als das LG G4. Noch mehr Geld müssen Kunden allerdings für das Galaxy S6 Edge auf den Tisch legen. Das Flaggschiff mit gebogenem Display kostet in dem Shop 908 US-Dollar.

Ob das LG G4 am Ende tatsächlich teurer verkauft wird als das Samsung Galaxy S6, steht noch nicht fest. Bislang wurde der Preis nämlich noch nicht final vom Hersteller bestätigt. Gegenüber etnews teilte ein LG-Verantwortlicher allerdings mit, dass dieser sich in etwa auf dem Level des Galaxy S6 bewegen werde. Eine offizielle Ankündigung des Verkaufspreises – auch für Deutschland – wird im Rahmen der Produktpräsentation am 28. April erwartet.