Release der Apple Watch: Zweite Welle soll im Juni kommen

Die Apple Watch soll Ende Juni in weiteren Ländern erscheinen. Die Apple Watch soll Ende Juni in weiteren Ländern erscheinen. (© 2015 YouTube/Apple)

Die Apple Watch ist bislang nur in neun Ländern erhältlich – darunter auch Deutschland. Die zweite Release-Welle für die Smartwatch könnte allerdings bereits Ende Juni folgen.

Die Apple Watch soll bereits Ende Juni in weiteren Ländern in den Handel kommen. Das erklärte Apple-Chef Tim Cook laut 9to5Mac am Montag in einer Telefonkonferenz mit Finanzanalysten, in der die Zahlen für das zweite Geschäftsquartal erläutert wurden. "Am Wochenende konnten wir die Apple Watch an mehr Kunden ausliefern als anfangs gedacht. Ich bin mit der Auslieferung bislang sehr zufrieden", so Cook. In zwei Monaten sei Apple daher voraussichtlich in der Lage, die Smartwatch in weiteren Ländern zu verkaufen.

Wo kommt die Apple Watch als nächstes auf den Markt?

Bislang ist die Apple Watch nur in neun Ländern erhältlich: Deutschland, den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, China, Frankreich, Hong Kong und Japan. Hierzulande liegt der Preis des Einsteigermodells Apple Watch Sport bei 399 Euro. Ob die schlaue Uhr in anderen europäischen Ländern genauso viel kosten wird, ist noch offen.

Apple veröffentlicht neue Produkte nie zeitgleich auf der ganzen Welt – das würde unweigerlich zu Produktionsengpässen führen. Auch bei der Apple Watch verfolgte der kalifornische Konzern diese Strategie – und kam aufgrund der riesigen Nachfrage trotzdem kaum mit den Lieferungen hinterher. Zuletzt gab es Gerüchte, dass die zweite Release-Welle für die Apple Watch bereits Anfang Mai anrollen könnte. Diese Spekulationen wurden jedoch schnell dementiert. In welchen Ländern die Smartwatch als nächstes über die Ladentheke gehen soll, verriet Tim Cook nicht. Denkbar sind jedoch weitere Länder in Asien und vor allem Südamerika.