Release noch 2015? LG G4 Pro angeblich noch nicht gecancelt

Vom LG G4 gibt es bereits diverse Ableger. Vom LG G4 gibt es bereits diverse Ableger. (© 2015 TURN ON)

Schon länger nichts mehr vom LG G4 Pro gehört? Während die Koreaner fröhlich immer neue Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen, wird hinter den Kulissen angeblich noch immer an einem besseren Ableger des LG G4 gewerkelt.

LG plant angeblich weiterhin einen Top-Ableger des LG G4 mit dem Namen LG G4 Pro. Das will der Profi-Leaker Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks erfahren haben. Neben einem unscharfen Twitter-Foto von einem vermeintlichen G4 Pro kann (oder will) er aber auch keine weiteren Infos zum Smartphone liefern. Im Sommer schwirrten rund um den Release des LG G4 bereits unzählige Gerüchte zu einem noch besser ausgestatteten High-End-Ableger mit dem Namen LG G4 Pro durchs Netz. LG hat zwar mittlerweile diverse Schwestergeräte des G4 veröffentlicht – ein LG G4 Pro war bislang allerdings nicht dabei.

Ein weiterer Ableger des LG G4 käme nicht überraschend

LG ist bekannt für seine breite Smartphone-Palette. Vom LG G4 gibt es beispielsweise die Stift-Variante LG G4 Stylus und das kleinere LG G4c. Auch ein LG G4 Note mit Phablet-Größe ist angeblich noch in Arbeit. Erst kürzlich stellte der Konzern zudem das Mittelklasse-Smartphone LG Class vor, das allerdings zunächst nur in Südkorea auf den Markt kommt. Ein weiterer Ableger für das LG G4 würde also durchaus ins Konzept des Unternehmens passen und vermutlich niemanden überraschen.

Im Juni schienen die Gerüchte zum LG G4 Pro sogar schon recht konkret. So war vom Chip Snapdragon 820, einer 27-Megapixel-Kamera und 4 GB RAM die Rede. Die Spekulationen schwankten zudem zwischen einem Metall-Unibody und einem Plastikgehäuse mit Wechselakku. Seit einigen Wochen ist es jedoch verdächtig still um das Gerät geworden. Aber vielleicht behält Steve Hemmerstoffer doch Recht, und LG zieht bei seinem Event am 1. Oktober plötzlich das LG G4 Pro aus der Tasche.