Samsung Galaxy Note 5 Edge kommt wohl ohne S Pen

Das Galaxy Note Edge wird in diesem  Jahr einen Nachfolger bekommen. Das Galaxy Note Edge wird in diesem Jahr einen Nachfolger bekommen. (© 2015 TURN ON)

Neue Details zu Samsungs künftigen Phablets, dem Galaxy Note 5 und dem Galaxy Note 5 Edge: Angeblich haben die Koreaner den für die Edge-Version geplanten Eingabestift gestrichen. Stimmen die neuen Leaks, dann werden zur IFA im September in Berlin zwei komplett neue Note-Geräte bereit für den Release sein.

Anzeichen für die Änderungen in Samsungs Plänen ist auch der neue interne Codename für das Projekt Galaxy Note 5 Edge: Aus Zen wurde jetzt Zero 2. Und weil der Stift weggefallen ist, sieht es im Moment laut SamMobile so aus, als würde Samsung einfach eine größere Version des Galaxy S6 Edge präsentieren wollen. Warum Samsung diese Entscheidung getroffen hat, ist unklar. Vielleicht ist der Stift eben doch kein Feature, das wirklich gut ankommt.

Galaxy Note 5 Edge mit zwei abgerundeten Kanten

Das Galaxy Note 5 trägt hingegen den internen Codenamen Project Noble und soll Apples iPhone 6s Plus Paroli bieten können. Es könnte ein Full-HD- oder auch ein 4K-Amoled-Display bekommen, einen Exynos 7422-Prozessor mit acht Kernen und auch den Stift S Pen. Projekt Zero 2 wird wohl entweder ein 5,4-Zoll oder ein 5,5-Zoll Super-Amoled Display besitzen – mit zwei abgerundeten Kanten. Innen werkelt Gerüchten zufolge der Sechskern-Prozessor Snapdragon 808 und das Gerät soll 32 GB internen Speicher bieten.

Vermutlich wird es aber für Galaxy Note 5 und Project Zero sowohl das Clear View Case wie auch das S View Case geben. Interessant ist jedoch vor allem, dass auch ein Zubehörteil für beide Geräte im Angebot sein soll, das Tastatur-Hülle heißt. Gut möglich, dass für beide Phablets ein abnehmbares Gehäuse mit eingebauter Tastatur auf den Markt kommen wird.

Vorstellung auf der IFA 2015 im September

Wie üblich wird Samsung die Note-Versionen seiner Smartphones auf der diesjährigen Funkausstellung (IFA) präsentieren, die Anfang September in Berlin stattfinden wird. Es gab zwar erst kürzlich Gerüchte, dass der koreanische Smartphone-Gigant das Galaxy Note 5 bereits im Juli enthüllen könnte – aber da ist vermutlich nichts dran. Samsung Mobile-Chef J.K. Shin hat diese Theorien nämlich kürzlich dementiert.