Samsung Galaxy S7 gleich in vier Varianten zu kaufen?

Gleich in vier Varianten soll das Top-Smartphone Galaxy S7 in den Handel kommen. Gleich in vier Varianten soll das Top-Smartphone Galaxy S7 in den Handel kommen. (© 2015 3D Future)

Offenbar wird es das Samsung Galaxy S7 zum Release gleich in vier Varianten zu kaufen geben. Neben dem Standard-Modell werden das Galaxy S7 Edge, das Galaxy S7 Edge Plus und das riesige Galaxy S7 Plus erwartet.

Die Galaxy S-Serie von Samsung geht in die nächste Runde, und das offenbar gleich in vier Ausführungen. Das berichtet SamMobile mit Verweis auf Profi-Leaker Evan Blass. Auf dem MWC 2016 in Barcelona werde das Galaxy S7 womöglich enthüllt. Neben dem Galaxy S7 Edge und dem Galaxy S7 Edge Plus wird zudem mit dem Riesen-Phablet Galaxy S7 Plus gerechnet. Zwar sind noch nicht für alle Modelle die genauen Bezeichnungen bekannt, aber zumindest hinter dem SM-G930 soll sich das Galaxy S7 verbergen, hinter dem SM-G935 hingegen das Galaxy S7 Edge.

Galaxy S7 zeigt sich im ersten Bilder-Leak

Und auch ein Galaxy S7 Active ist möglich, wahrscheinlich aber wie sein Vorgänger begrenzt auf die USA und den Anbieter AT&T. Der Release des Galaxy S7 Active wird aber erst einige Monate nach dem MWC erwartet. Erst kürzlich zeigte sich das Galaxy S7 in einem ersten echten Bilder-Leak, nur kurz zuvor in einem Render-Video. Ein erster geleakter Benchmark unterstreicht zudem die Leistungsstärke des kommenden High-End-Smartphones der Südkoreaner.

Vorstellung des Galaxy S7 auf dem MWC erwartet

Mit dem Galaxy S7 Plus könnte Samsung eine echte Überraschung in der Pipeline haben: Das Phablet soll angeblich ein 6 Zoll großes Display besitzen. Wurde zuvor oftmals bereits über eine offizielle Enthüllung noch vor dem MWC spekuliert, scheinen sich Beobachter nun einig, dass Samsung von seinem üblichen Termin doch nicht abweichen wird – und das Galaxy S7 Ende Februar auf der Mobilfunkmesse enthüllt.