Samsung Galaxy S7 mit "Duo Pixel"-Kamera?

Für den Galaxy S6-Nachfolger experimentiert Samsung mit einer neuen Kameratechnik, Für den Galaxy S6-Nachfolger experimentiert Samsung mit einer neuen Kameratechnik, (© 2015 TURN ON)

Neues Jahr, neues Flaggschiff, neue Kamera? Samsung könnte das Galaxy S7 zum Release mit einer neuen Kameratechnologie namens "Duo Pixel" ausstatten. Zumindest hat der Hersteller aus Südkorea jetzt einen entsprechenden Patentantrag eingereicht.

Dass Samsung die Kamera des Galaxy S7 im Vergleich zum Vorgänger weiter verbessern will, dürfte feststehen. Allerdings bleibt die Frage, wie das Unternehmen das anstellen wird. Ein neuer Patentantrag, den das United States Patent and Trademark Office (USPTO) am Mittwoch veröffentlichte, könnte zumindest einen kleinen Hinweis liefern. So möchte sich Samsung offenbar die Bezeichnung "Duo Pixel" schützen lassen. Was für eine Technologie hinter diesem Begriff steckt, enthüllt das Dokument jedoch leider nicht.

"Duo Pixel" & BRITECELL-Technik fürs Galaxy S7?

Denkbar wäre, dass der Patentantrag eine Kameratechnik umschreibt, wie Canon sie in einigen Kameramodellen einsetzt, spekuliert SamMobile. Canons Dual-Pixel-Sensor setzt auf zwei getrennte Fotodioden für alle effektiven Pixel auf der Sensorfläche. Während einzelne Bildpunkte bei gewöhnlichen Autofokussystemen entweder für den Autofokus oder für die Bildgewinnung zuständig sind, erledigen Canons Dual Pixel beides. Das sorgt für eine besonders schnelle Scharfstellung und Schärfenachführung bei maximaler Bildqualität.

Schon im November gab es Spekulationen über eine mögliche neue Kameratechnologie für das Galaxy S7. Auf dem Samsung Electronics 2015 Investors Forum präsentierte der Hersteller nämlich die sogenannte BRITECELL-Technik, die eine höhere Lichtempfindlichkeit bei gleichzeitig kleiner werdenden Kameramodulen verspricht. Daher liegt der Gedanke an einen möglichen Einsatz in Smartphones – wie dem für Ende Februar 2016 erwarteten Galaxy S7 – nahe.