Samsung testet Android 7 auf dem Galaxy S7

Galaxy S7 und S7 Edge werden für Nougat vorbereitet. Galaxy S7 und S7 Edge werden für Nougat vorbereitet. (© 2016 TURN ON)

Android 7 ist für das Galaxy S7 und das S7 Edge im Anmarsch. Nun sind in einer Datenbank erste Tests aufgetaucht, die Samsung anscheinend mit der neuen Software durchführt.

Samsung streckt die Fühler in Richtung Nougat aus. Rund einen Monat nach dem Release von Android 7.0 Nougat und unserem Test des Betriebssystems hat der südkoreanische Hersteller damit begonnen, das neue Betriebssystem auf seinen Smartphones Galaxy S7 und S7 Edge zu testen. Aufgetaucht sind die ersten Gerätetests laut SamMobile in der Datenbank von Geekbench.

Samsung nennt noch kein Release-Datum für Android 7

Die Softwaretests sind zum jetzigen Zeitpunkt nichts Ungewöhnliches und zeigen lediglich, dass der Hersteller aktuell an einer Bereitstellung von Android 7 für seine beiden Flaggschiffe arbeitet. Wann ein finales Nougat-Update für Galaxy S7 und S7 Edge erscheinen wird, lässt sich jedoch noch nicht abschätzen. Vermutlich dürften bis zu einem Release noch mehrere Wochen oder gar Monate vergehen.

Bislang sind in der Geekbench-Datenbank nur die Galaxy S7-Modelle mit Exynos-Prozessor aufgetaucht, also jene Versionen, die auch in Deutschland verkauft werden. Es ist allerdings davon auszugehen, dass auch die Smartphones mit Snapdragon-Prozessor bereits intern getestet werden. Neben dem Galaxy S7 und dem S7 Edge sollen auch weitere Samsung-Smartphones ein Update auf Android 7 erhalten. Eine umfassende Liste über Smartphones, die ganz sicher oder vermutlich das Android 7-Update bekommen werden, haben wir bei TURN ON für Dich zusammengestellt.