Shopping per Smartwatch: Amazon bringt App auf Android Wear

Uhr umschnallen, "Start Amazon" sagen und losshoppen: Die Zukunft des Einkaufens? Uhr umschnallen, "Start Amazon" sagen und losshoppen: Die Zukunft des Einkaufens? (© 2014 LG)

Wer shoppen will, muss künftig nicht einmal mehr Smartphone oder Tablet in die Hand nehmen: Amazon bringt seine App jetzt auch auf Android-Smartwatches. Eingekauft wird künftig per einfachem Sprachbefehl. Das Update für Android Wear-Geräte ist seit Dienstag verfügbar.

Online-Shopping wird immer einfacher – womöglich sogar zu einfach? Der Online-Händler Amazon hat seine Android-App aktualisiert und bringt die große Welt der Produkte nun auch auf Smartwatches. Besitzer einer intelligenten Uhr mit Android Wear-OS können nach dem Update der Amazon-App eine Produktsuche per einfachem Sprachbefehl durchführen. "Start Amazon" sind die magischen Worte, die nach dem Aktivieren der Sprachsteuerung per "OK Google" nach jedem beliebigen Produkt auf Amazon suchen.

Suchen, wünschen, kaufen – alles per Smartwatch

Als würde es die 1-Click-Bestellung nicht ohnehin schon gefährlich einfach machen, bei Amazon zu bestellen, erfolgt der Produktkauf künftig noch schneller. Ist das gesuchte Produkt beim Online-Händler verfügbar, kann es per Sprachbefehl auf die Wunschliste gesetzt oder aber direkt bestellt werden. Mehr als eine kurze Sprachbestätigung ist dafür nicht nötig. Der Smartwatch-Träger muss nicht einmal mehr klicken.

Bisher ist das Kaufen per Smartwatch nur in den USA möglich. Allerdings ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis das Update auch deutschen Amazon-Kunden zugänglich sein wird. Ob der Online-Händler im nächsten Schritt die Ware per Drohne an den aktuellen Standort des Smartwatch-Trägers ausliefern wird?