Smart Home: LG baut intelligente Glühbirnen für Apple HomeKit

Apple präsentierte auf der WWDC 2015 sein Smart Home-Angebot HomeKit. Apple präsentierte auf der WWDC 2015 sein Smart Home-Angebot HomeKit. (© 2015 Apple)

Der koreanische Hersteller LG hat eine kleine Steuereinheit für intelligente Glühbirnen bei der US-Prüfbehörde FCC vorgestellt. Mit dem Gerät soll sich im Smart Home via Apple HomeKit die Beleuchtung mit dem iPhone steuern lassen.

Nachdem kürzlich die ersten Geräte für das Smart Home-Angebot Apple HomeKit vorgestellt wurden, präsentieren jetzt immer mehr Firmen wie beispielsweise Philips ihre Produkte für die intelligente Hausautomatisierung. Das Rennen um die besten und pfiffigsten Smart Home-Angebote für Apple HomeKit ist gestartet. Auch der koreanische Anbieter LG will mit von der Partie sein, berichtet Technobuffalo.

Kleines weißes Kästchen von LG steuert Glühbirnen

Eine kleine Steuereinheit für intelligente Glühbirnen ist jetzt durch die US-Prüfbehörde FCC freigegeben worden. In dem Handbuch für das Gerät steht deutlich "funktioniert mit Apple HomeKit" und außerdem, dass die Steuereinheit "für iPhone, iPad und iPod hergestellt" ist. Einige Bilder zeigen eine noch ziemlich unfertige Gestaltung des kleinen weißen Kästchens mit einem deutlich sichtbaren LG-Logo.

Nach dem Release soll der kleine weiße Kasten in der Lage sein, mehrere LG-Lampen per Apple-Smartphone zu steuern. Die Reichweite beträgt dabei knapp 30 Meter, was deutlich macht, dass das Gerät hauptsächlich in Innenräumen verwendet werden soll. Außerdem muss es an eine Steckdose angeschlossen werden. Ein Release-Termin, an dem das Gerät veröffentlicht werden könnte, ist bislang ebenso wenig bekannt wie ein möglicher Preis. Für gewöhnlich ist aber nach der FCC-Prüfung der Release-Termin nicht mehr weit.

LG Apple HomeKit
Mit diesem kleinen weißen Kästchen sollen Glühbirnen gesteuert werden.