Smart Home: Neuer Thermostat von Tado für die Klimaanlage

Mit dem Tado-Gerät lassen sich Klimaanlagen steuern. Mit dem Tado-Gerät lassen sich Klimaanlagen steuern. (© 2015 Tado)

Der Sommer kommt, und die Klimaanlage läuft anstelle der Heizung. Energie kann man im Smart Home nicht nur sparen, wenn man die Wohnung mollig warm werden lässt, sondern auch beim Kühlen an heißen Tagen. Hersteller Tado bringt jetzt eine smarte Steuerung für die Klimaanlage.

Der deutsche Hersteller Tado aus München ist bekannt für seine Smart Home Heizungssteuerung. In Deutschland und vor allem in den USA gibt es aber auch viele 100.000 ferngesteuerte Klimaanlagen, die im Sommer möglicherweise den ganzen Tag laufen und Energie verbrauchen – obwohl niemand im Haus ist. Für derartige Geräte bietet die Firma jetzt eine per Smartphone und App steuerbare Regelung für die verwaist laufende Kühlung an.

Tado-Gerät nutzt den Standort der Bewohner

Die Tado Smart AC Control nutzt den Standort des Smartphones, um die Klimaanlage automatisch dem Tagesablauf der Bewohner anzupassen. Die Tado-App erkennt, wenn der letzte Bewohner das Haus verlässt und regelt das Klimagerät sparsam herunter. Sobald der erste Bewohner sich wieder dem eigenen, aufgewärmten Smart Home nähert, wirft das System die Kühlung wieder an. Laut Hersteller kann das intelligente System dabei helfen, bis zu 40 Prozent der fürs Kühlen nötigen Energie zu sparen. Trotzdem wäre die Wohnung kein Brutofen, wenn man an einem warmen Sommertag abends nach Hause kommt.

Laut Hersteller ist Smart AC Control mit nahezu allen fernsteuerbaren Klimaanlagen weltweit kompatibel. Davon gibt es vor allem in den USA mehrere Millionen, weshalb das Start-up aus München  wohl vor allem den US-Markt im Visier haben dürfte. Das Gerät kommuniziert ganz simpel per Infrarot mit dem Kühlgerät und nimmt per WLAN Kontakt zum Internet auf. Eine Verkabelung ist nicht nötig. Von unterwegs lässt sich dann per App nicht nur die Temperatur regeln, sondern auch die Luftfeuchtigkeit ablesen. Das Gerät kann auf Tado.com ab sofort für 179 Euro erworben werden.