Smart TVs von Philips und Sony sind fit für Android M

Der Google Play Store auf den neuen Smart TVs von Philips. Der Google Play Store auf den neuen Smart TVs von Philips. (© 2015 TURN ON)

Philips und Sony machen ihre Android-Fernseher zukunftsfähig und setzen auf Android M. Beide Hersteller bestätigten auf dem IFA Innovations Media Briefing, dass die neuen Smart TVs mit dem Google-Betriebssystem bereits fit für ein Update auf die im Herbst erscheinende Version sind.

Käufer von aktuellen Smart TVs der Marken Philips und Sony müssen sich keine Angst um die Zukunftsfähigkeit ihrer Geräte machen – so lautete eine der Botschaften, die beide Hersteller auf dem IFA Innovations Media Briefing am Mittwoch verbreiteten. Neue Fernseher, die mit der Smart TV-Plattform Android TV auf den Markt kommen, sollen demnach hardwareseitig bereits für das kommende Update auf Android M vorbereitet sein.

Entwicklung in Kooperation mit Google

Bereits bei der Konzeption der neuen Geräte habe man eng mit Google zusammengearbeitet, um die Hardware-Architektur der Smart TVs perfekt auf Android abzustimmen, wie Philips-Produktmanager Georg Wilde gegenüber TURN ON erklärte. Auch bei Sony zeigte man von der Zukunftsfähigkeit der eigenen Android-Fernseher überzeugt. Updates für das Betriebssystem sollen laut einer Mitarbeiterin von Sonys Presseagentur genau wie im Smartphone-Bereich übrigens nicht direkt von Google durchgeführt werden, sondern von den Geräteherstellern selbst. Die Aktualisierung auf Android M haben Philips und Sony somit vollkommen selbst in der Hand. Das bedeutet aber auch, dass ein Update möglicherweise nicht sofort zum Launch von Android M zur Verfügung gestellt wird, sondern erst mit einigen Wochen oder Monaten Verzögerung.

Android TV bringt den Play Store auf den Fernseher

Aktuell werden die Android-Fernseher beider Hersteller mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert. Die TV-Version von Android bringt zahlreiche beliebte Smartphone-Apps mit angepasster Auflösung und Steuerung direkt auf den TV-Bildschirm. Das Angebot reicht dabei von Streaming-Diensten wie Netflix und Co. über Spiele bis hin zu Webbrowsern und zahlreichen nützlichen Tools. Genau wie auf dem Smartphone können die einzelnen Applikationen dabei direkt aus dem Google Play Store heruntergeladen werden.

Android M wurde erstmals auf der Entwicklermesse Google I/O 2015 im Mai vorgestellt und soll voraussichtlich im Herbst als Nachfolger von Android 5 Lollipop veröffentlicht werden. Eine Beta-Version der kommenden Software-Version ist derzeit bereits für den Nexus Player von Asus verfügbar.

Auch der X900C von Sony wird mit android TV ausgeliefert.
Auch der X900C von Sony wird mit android TV ausgeliefert. (© 2015 TURN ON)