Snapchat könnte bis zu 19 Milliarden Dollar wert sein

Snapchat macht zwar keinen Gewinn, wird aber immer wertvoller, Snapchat macht zwar keinen Gewinn, wird aber immer wertvoller, (© 2015 picture alliance / ZB)

Der Instant-Messenger Snapchat hat quasi über Nacht eine deutliche Wertsteigerung erfahren. In einer neuen Finanzierungsrunde wollen die Macher weitere 500 Millionen Dollar einnehmen, danach soll das Unternehmen mit 16 bis 19 Milliarden Dollar bewertet werden.

Laut einem Bericht von Bloomberg will die Messenger-App Snapchat in einer neuen Finanzierungsrunde weitere 500 Millionen US-Dollar einnehmen und strebt danach eine Bewertung von unglaublichen 19 Milliarden Dollar an. Das Unternehmen wäre damit nach dem chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi und dem Taxi-Dienst Uber auf einen Sprung das weltweit drittwertvollste Unternehmen, das nicht an der US-Börse notiert ist.

Facebook wollte Snapchat 2013 noch für drei Milliarden Dollar kaufen

Bereits im vergangenen Jahr sammelte Snapchat von Investoren 485 Millionen Dollar ein und wurde damals mit zehn Milliarden Dollar bewertet. Kurz zuvor hatte die Führungsriege von Snapchat ein Übernahmeangebot von Facebook über drei Milliarden Dollar abgelehnt. Das soziale Netzwerk kaufte wenig später die beliebte Messenger-App WhatsApp für 22 Milliarden Dollar. Für Snapchat müsste das Unternehmen von Mark Zuckerberg nun fast genauso tief in die Tasche greifen.

Die App Snapchat hat sich seit dem Start im Jahr 2011 deutlich weiterentwickelt. Neben dem Versand von sich selbst löschenden Fotos bietet die Anwendung inzwischen auch Livestreams von großen Events, eine Chat-Funktion, Videotelefonie und sogar den Versand von Geld an. Zudem will Snapchat in Zukunft angeblich auch Smartglasses bauen. Gewinne fuhr das Unternehmen aber auch im Jahr 2014 nicht ein.