Snapchat-Update begrenzt Datenverbrauch und hat mehr Emojis

Durch ein Snapchat-Update lassen sich jetzt Daten sparen und mehr Emojis nutzen. Durch ein Snapchat-Update lassen sich jetzt Daten sparen und mehr Emojis nutzen. (© 2015 CC: Flickr/Adam Przezdziek)

Durch ein Update für den Instant Messenger Snapchat kann der User jetzt den Datenverbrauch beschränken. Praktisch ist das besonders im Urlaub im Ausland. Außerdem bringt die neue Version von Snapchat weitere Emojis.

Wer schon Probleme mit dem Datenverbrauch von Snapchat hatte, kann das jetzt stoppen: Mit einem neuen Update, das am Dienstag veröffentlicht wurde, kommt ein Feature, das gerade im Ausland bei hohen Roaming-Kosten praktisch sein dürfte: der Reise-Modus. Einmal aktiviert, verhindert die neue Funktion, dass neue Snaps automatisch heruntergeladen werden. Jetzt muss der Nutzer die Snaps antippen, um diese herunterzuladen, was eine Menge Daten sparen kann.

Nach Snapchat-Update: Endlos viele Emojis möglich

Und es gibt weitere neue Features in dem Update, vor allem in Sachen Emojis: Nachdem Snapchat mit einem Update im Frühjahr die Freundesliste mit Emojis ausgestattet hatte, können jetzt noch mehr der lustigen Gesichter verwendet werden. Mit einer neuen Funktion lassen sich endlos viele Emojis irgendwo auf den Snaps platzieren. Die Emojis sind dadurch nicht länger auf eine Textzeile beschränkt. Mit einem neuen Symbol oben rechts auf dem Kamera-Bildschirm kann man die normalen Emojis in seine Snaps einbauen. Spezielle Snapchat-Emojis gibt es momentan aber noch nicht.

Das aktuelle Update von Snapchat hat aber nicht allein in Sachen Emojis und Datenverbrauch etwas zu bieten. Benutzer der App können jetzt ihre Snapcodes als Video exportieren und somit in soziale Medien auch teilen. Und zusätzlich ist es jetzt auch möglich, per Tipp auf das Augensymbol zu erfahren, wer eine Geschichte angesehen hat.