So werden die Erweiterungen für Microsoft Edge aussehen

Der Edge-Browser von Microsoft könnte bald Erweiterungen bekommen. Der Edge-Browser von Microsoft könnte bald Erweiterungen bekommen. (© 2015 YouTube/Windows)

Viele Windows 10-Nutzer vermissen bislang die Browser-Erweiterungen für Edge. Nun sind erste Screenshots aufgetaucht, die zeigen, wie die Addons für den Edge-Browser aussehen könnten.

Der neue Edge-Browser von Microsoft läuft dank Windows 10 bereits auf Millionen von Rechnern. Einige wichtige Features, die das Programm zu einer echten Alternative zu Chrome und Firefox machen könnten, fehlen jedoch bislang. Nun sind jedoch erste Hinweise aufgetaucht, dass Erweiterungen schon bald verfügbar werden könnten. Einen Screenshot von einer kurzzeitig verfügbaren Microsoft-Website hat der Twitter-User WalkingCat am Donnerstag gepostet.

Erste Erweiterungen stehen in den Startlöchern

Zu sehen ist darauf eine Infoseite von Microsoft, auf der die Funktionsweise der Edge-Erweiterungen erklärt wird. Zu erkennen sind zudem zwei Erweiterungen zu Pinterest und Reddit, die sich offenbar bereits in der Entwicklung befinden. Mittlerweile ist die Website allerdings wieder offline. Unklar ist, wann Microsoft die Addons für die User freigeben wird. Die reine Existenz der Website könnte jedoch dafür sprechen, dass zumindest Teilnehmer am Windows Insider-Programm bald Erweiterungen für ihren Edge-Browser bekommen könnten.

Freischaltung für 2016 geplant

Andere Browser wie Chrome oder Opera lassen sich bereits mit jeder Menge kleiner Zusatz-Apps erweitern. Bei Microsoft Edge sind derartige Extensions bislang überhaupt nicht verfügbar. Ursprünglich hatte Microsoft geplant, die Erweiterungen im Zuge des großen November-Updates von Windows 10 zuzulassen, dieses Vorhaben aber im letzten Moment gekippt. Kommen sollen die Browser-Extensions auch für die breite Masse der Windows 10-User aber auf jeden Fall – wahrscheinlich 2016.