Sony-Gadget verwandelt jede Brille in eine Smartglass

Ein neues Sony-Gadget soll normale Brillen in Smartglasses verwandeln. Ein neues Sony-Gadget soll normale Brillen in Smartglasses verwandeln. (© 2014 Sony)

Sony will auf der Technikmesse CES 2015 ein neues Gadget vorstellen, das jede normale Brille in eine Smartglass verwandelt. Der Aufsatz unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt allerdings vom Konkurrenten Google Glass.

Sony wird auf der Technikmesse CES Anfang Januar ein neues Smartglass-Modul enthüllen. Wie der Konzern in einer Pressemitteilung erklärte, soll der Aufsatz jedes normale Gestell in eine Computerbrille verwandeln. Der Name des Gadgets ist bislang allerdings noch wenig griffig und lautet zunächst "Single-Lens Display Module" beziehungsweise "SmartEyeglass Attach!". Das Nachrüstset soll circa 40 Gramm schwer sein und sich somit kaum bemerkbar machen.

Sony-Smartglass kann beim Sport oder im Arbeitsalltag genutzt werden

Das Single-Lens Display Module wird mit einem Bügel an der normalen Brille befestigt und besitzt eine Bluetooth-Verbindung sowie ein WLAN-Modul. Über ein OLED-Microdisplay mit einer Auflösung von 640 x 400 Pixeln werden dann Inhalte auf die normalen Brillengläser gestrahlt. Die Funktionsweise ist dabei der von Google Glass ähnlich. So kann Sonys Smartglass-Aufsatz beispielsweise einem Jogger die gelaufene Distanz und einem Golfer die Weite bis zum nächsten Loch anzeigen. Laut Sony soll der Träger das Bild wie auf einem etwa zwei Meter entfernten 16-Zoll-Screen sehen.

Keine eigene Kamera wie Google Glass

Eine eigene Kamera besitzt das Smartglass-Modul von Sony wohl aus Gewichts- beziehungsweise Kostengründen nicht. Komplette Augmented Reality à la Google Glass wird daher mit dem Gadget nicht möglich sein. Über den möglichen Preis des Smartglass-Aufsatzes schweigen sich die Japaner noch aus. Die Massenproduktion könnte allerdings schon 2015 beginnen.