Sony veröffentlicht Stagefright-Update für Xperia Z3-Familie

Sonys Xperia Z3-Familie bekommt ein Sicherheitsupdate vom Hersteller. Sonys Xperia Z3-Familie bekommt ein Sicherheitsupdate vom Hersteller. (© 2015 Sony)

Für die Xperia Z3-Geräte hat Sony jetzt ein Stagefright-Update veröffentlicht. Der Fix soll die Sicherheitslücke auf dem Xperia Z3, dem Xperia Z3 Compact und dem Xperia Z3 Tablet Compact endgültig schließen. Der Rollout der Firmware startet bereits.

Die Firmware-Version 23.4.A.1.264 von Sony soll die Stagefright-Sicherheitslücke auf der Xperia Z3-Familie endgültig fixen, berichtet XperiaBlog. Folgende Modelle profitieren von dem Sicherheits-Update: das Xperia Z3, das Xperia Z3 Compact und das Xperia Z3 Tablet Compact. Der Rollout der Firmware beginnt bereits. Bis jeder Besitzer eines der genannten Geräte die Softwareaktualisierung für sein Smartphone oder Tablet erhält, vergeht aber naturgemäß etwas Zeit. Sony hat erst kürzlich für seine Xperia Z5-Modelle den Stagefright-Patch veröffentlicht.

Stagefright-Sicherheitslücke führt zum Umdenken

Die Sicherheitslücke Stagefright sorgt seit Monaten für Unruhe bei Android-Besitzern – etliche Millionen Geräte sind davon betroffen. Viele Hersteller haben bereits Sicherheits-Patches für ihre Geräte veröffentlicht. Zudem hat das Problem offenbar einige Unternehmen dazu gebracht, ihre Update-Politik zu verbessern. So plant Smartphone-Marktführer Samsung künftig, monatliche Updates für seine Smartphones und Tablets zu veröffentlichen.

Stagefright: App hilft bei der Prüfung

Stagefright nutzt folgenden Leck auf Android-Geräten aus: Ein Angreifer schickt eine infizierte MMS aufs Smartphone. Öffnet das potenzielle Opfer diese Mediendatei, kann der Hacker die Kontrolle über das Android-Device übernehmen. Mithilfe einer App lässt sich allerdings testen, ob das eigene Modell von Stagefright betroffen ist. Anfang Oktober wurde Stagefright 2.0 bekannt – und wieder konnten Systeme mithilfe von gefälschten Mediendateien angegriffen werden.