Sony Xperia Z5 Premium mit 4K-Display im Video enthüllt

XperiaZ5_Video XperiaZ5_Video (© 2015 YouTube/ GR1)

Ein neues Video zeigt erstmals detaillierte Aufnahmen zum Sony Xperia Z5 sowie seinen Brüder Z5 Compact und Z5 Premium. Dabei scheint sich zu bestätigen: Die Premium-Version kommt mit 4K-Display, während alle drei Modelle eine 23-Megapixel-Kamera besitzen sollen.

Das Xperia Z5 rückt näher: Voraussichtlich am Mittwoch wird Sony das neue Smartphone zum Auftakt der IFA offiziell enthüllen. Bereits am Wochenende ist bei YouTube jedoch ein Video geleakt worden, in dem das neue Flaggschiff gemeinsam mit seinen Brüdern Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium vorgestellt wird. Darin werden auch die bislang bekannten Spezifikationen zu den drei Geräten noch einmal bestätigt. Mittlerweile wurde das Video wieder bei YouTube entfernt.

Xperia Z5 Premium wohl mit 4K-Display

So kommt das Xperia Z5 wie erwartet mit einem 5,2-Zoll-Display daher, welches eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln bietet. Das Xperia Z5 Compact ist mit 4,6 Zoll merklich kleiner und besitzt demzufolge auch nur eine Auflösung von 720 x 1280 Bildpunkten. Eine Nummer größer geht es jedoch beim Xperia Z5 Premium zu. Die Edel-Variante wird mit 5,5 Zoll genauso groß ausfallen wie das iPhone 6s Plus oder das aktuelle LG G4. Die genaue Auflösung des Displays ist derzeit noch unklar. So sprechen einige Quellen von einer QHD-Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln, wahrscheinlicher ist jedoch ein 4K-Screen mit sage und schreibe 2160 x 3840 Bildpunkten, der mittlerweile auch von PhoneArena bestätigt wird. Die Pixeldichte würde damit bei unglaublichen 801 bis 808 ppi liegen.

Weitgehend identische Ausstattung

Alle drei Modelle sollen angeblich von einem Snapdragon 810 Octacore-Prozessor angetrieben werden und über 3 GB RAM verfügen. Der interne Speicher soll bei 32 GB liegen. Auch die extrem hochauflösende 23-Megapixel-Kamera, über die bereits in der vergangenen Woche berichtet wurde, soll sich angeblich in allen drei Ausführungen des Xperia Z5 finden. Videoaufnahmen in 4K-Qualität sollen die Smartphones demzufolge auch unterstützen. Die Auflösung der Frontkamera wird mit 8 Megapixeln angegeben.

Tiefer Start-Button mit Fingerabdruck-Sensor

Auffällig ist der neu gestaltete Start-Button, der diesmal sehr tief auf der rechten Seite der Smartphones zu liegen scheint. Grund dafür ist, dass Sony hier einen Fingerabdrucksensor integriert hat, der zum Entsperren der Smartphones dient. Durch die tiefere Platzierung ist dieser natürlich besser zu erreichen.

Während damit bereits zwei Tage vor dem offiziellen Release die wichtigsten Daten zu Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium durchgesickert sind, bleibt natürlich die spannende Frage nach den Preisen noch im Raum stehen. Diese wird Sony hoffentlich auf der IFA in aller Ausführlichkeit beantworten.