Sony Xperia Z6: Fünf Varianten und 3D Touch schon zur CES?

Das Sony Xperia Z5: Wird es schon bald durch neue Modelle ersetzt? Das Sony Xperia Z5: Wird es schon bald durch neue Modelle ersetzt? (© 2015 Sony)

Sony wird angeblich gleich fünf verschiedene Varianten des Xperia Z6 auf den Markt bringen. Einige der Modelle sollen sogar mit einer 3D Touch-Technologie ausgestattet sein. Der Release könnte im Frühjahr 2016 stattfinden.

Die neuesten Spekulationen über das Sony Xperia Z6 stammen aus dem chinesischen Weibo-Netzwerk von der AnTuTu-Seite, auf der es neben Gerüchten vor allem Tempo-Hitlisten der neuesten Smartphones gibt. Die neuen Modelle sind das normale Sony Xperia Z6 mit einem 5,2-Zoll-Display, das Sony Xperia Z6 Mini Sporting mit 4 Zoll und das Sony Xperia Z6 Compact mit 4,6 Zoll. Bei den großen Größen gibt's einen 5,8-Zoll-Bildschirm beim Sony Xperia Z6 Plus und das Sony Xperia Z6 Ultra soll ein Phablet mit einem Monster-Screen von 6,4 Zoll werden, schreibt PhoneArena.

Sony Xperia Z6: Innen arbeitet ein Snapdragon 820

Ebenfalls über das Innenleben der Geräte ist einiges durchgesickert: Hinter dem Bildschirm arbeitet demnach bei vier Modellen der schnelle Snapdragon 820-Chipsatz, nur im kleinen Mini ist ein Snapdragon 620 unter der Haube verbaut. Zusätzlich sollen zwei der neuen Sony-Smartphones, das Sony Xperia Z6 und das Sony Xperia Z6 Plus, mit einer 3D Touch-Technologie ausgestattet sein. Das will Slashgear erfahren haben. Somit könnten die Geräte wie das iPhone 6s auf unterschiedlich starken Druck aufs Display mit verschiedenen Reaktionen reagieren. Sony könnte seine Geräte aber auch mit einer Technik ausrüsten, die etwa auf den Druck eines Stiftes dynamisch reagieren kann.

Wann die neuen Xperia Z6-Modelle Release feiern werden, wird sich vielleicht zum Jahresbeginn 2016 herausstellen. Zur großen Elektronik-Messe CES in Las Vegas hat der japanische Hersteller für den 5. Januar zu einer Pressekonferenz geladen. Dann wird man sehen, was die Japaner in der Schublade haben – wobei es noch etwas früh scheint, jetzt schon das Sony Xperia Z5 zu ersetzen.