"Star Wars Battlefront" wohl zuerst auf Xbox One spielbar

"Star Wars Battlefront" soll zuerst auf Xbox One spielbar werden. "Star Wars Battlefront" soll zuerst auf Xbox One spielbar werden. (© 2015 Facebook/EA StarWars.de)

Die Neuauflage von "Star Wars Battlefront" soll zuerst auf der Xbox One spielbar sein. Das deutet zumindest ein hochrangiger Mitarbeiter von Microsoft an. Was es mit der anscheinenden zeitlichen Exklusivität auf sich hat, ist jedoch noch unklar.

Kaum ein Videospiel dürfte in diesem Jahr so heiß erwartet sein wie die Neuauflage von "Star Wars Battlefront" für Playstation 4, Xbox One und PC. Das liegt nicht nur am neuen Kinofilm "Star Wars Episode VII", der am 18. Dezember seine Premiere feiern wird, sondern auch an der Tatsache, dass die beiden Vorgänger bis dato als die erfolgreichsten "Star Wars"-Games überhaupt gelten. Ein genauer Release-Termin für das neue Spiel wurde bislang noch nicht bekannt gegeben. Laut einem Tweet des Xbox-Marketing-Chefs Aron Greenberg scheint jedoch bereits festzustehen, dass Besitzer der Xbox One die Ersten sein werden, die den Titel spielen dürfen.

Was steckt hinter der zeitlichen Exklusivität?

Möglich machen könnte dies das EA-Access-Programm des Publishers Electronic Arts, das ausschließlich auf der Microsoft-Konsole zur Verfügung steht. Es erlaubt Spielern bestimmte EA-Spiele bereits einige Tage vor dem eigentlichen Release in einer meist technisch und inhaltlich abgespeckten Vorabversion zu spielen. Ob "Star Wars Battlefront" tatsächlich Teil dieses Programms sein wird, ist bislang nicht bekannt. Da es sich um einen der größten Titel handelt, die EA in diesem Jahr veröffentlichen wird, ist davon aber auszugehen.

Neue Infos zum dritten Teil der "Battlefront"-Reihe soll es am 17. April geben. Dann planen EA und der Entwickler DICE die Vorstellung des ersten offiziellen Gameplay-Trailers für das neue "Star Wars Battlefront". Gut möglich, dass dann auch nähere Infos zu den geplanten Release-Daten für die einzelnen Systeme genannt werden.