"Star Wars"-Fanfilm: Das Imperium schlägt zurück

Kaum ein anderes Phänomen der Popkultur befeuert die Fantasie von Fans so sehr wie "Star Wars" – es gibt unzählige Hommagen, Parodien und selbst gedrehte Fanfilme. Ein YouTube-Video im Anime-Look zeigt uns den Sternenkrieg nun aus der Sicht des Imperiums.

"TIE Fighter", so der schlichte Name des rund siebenminütigen Animes, der momentan auf YouTube für Furore sorgt. Er zeigt uns eine gigantische Weltraumschlacht zwischen den Rebellen und dem finsteren Imperium – doch aus der Sicht der Bösen. Diesmal sind nicht die aufrechten Widerstandskämpfer die Sympathieträger, sondern die Schergen von Darth Vader und dem Imperator. Und damit erklärt sich auch der relativ unspektakuläre Name des ziemlich spektakulären Videos: Im Jahr 1994 erschien ein Computerspiel gleichen Namens, in dem man einen namenlosen Piloten des Imperiums steuerte. Das Böse ist eben einfach faszinierend.

Vier Jahre Arbeit für sieben Minuten Animation

Der Schöpfer des Videos, der auf YouTube unter dem Namen OtaKing77077 unterwegs ist,  hat nach eigenen  Angaben über vier Jahre hinweg an dem Anime gearbeitet – an den Wochenenden. Für die Musik und das Sounddesign holte er sich externe Hilfe, um seinem Meisterwerk den richtigen Schliff zu verleihen. Natürlich ist die Weltraumschlacht mit schrammeligem Metal unterlegt. Und das ist die einzig wahre Musikuntermalung, denn die Animationen imitieren nahezu perfekt den Stil japanischer Zeichentrickserien aus den 80er und 90er Jahren. So sah Zeichentrick für viele Kinder damals eben aus.

Bis es offiziell mit "Star Wars Episode 7" weitergeht, dauert es aber noch ein bisschen: Im Dezember startet der neue Kinofilm "Das Erwachen der Macht", im Mai 2017 folgt "Episode 8".