Surface Pro 4 im Oktober? Vorgänger schon billiger zu kaufen

Wird Microsoft das Surface Pro 4 bereits im Oktober veröffentlichen? Wird Microsoft das Surface Pro 4 bereits im Oktober veröffentlichen? (© 2014 TURN ON)

Möglicherweise wird Microsoft das neue Surface Pro 4 bereits im Oktober veröffentlichen. Die aktuellen Surface Pro 3-Tablets verkauft Microsoft in seinem US-Store nämlich mittlerweile mit Rabatt und vorinstalliertem Windows 10.

Die Gerüchte reißen nicht ab: Microsoft wird womöglich bereits im Oktober das neue Surface Pro 4 in den Handel bringen. Das aktuelle Tablet Surface Pro 3 gibt es zwar erst seit Juni zu kaufen. Doch Microsoft nahm zwischenzeitlich das aktuelle Top-Tablet in seinem US-Store aus dem Sortiment, um es dann mit vorinstalliertem Windows 10 und einem kräftigen Rabatt wieder zu verkaufen, wie Windows Central berichtet. Je nach Modell, mit Ausnahme der günstigsten Variante, gewährt der Konzern aus Redmond allen Käufern derzeit eine Preisermäßigung von 100 bis 150 Dollar auf das Tablet-Flaggschiff.

Surface Pro 4 mit Skylake-CPU und 3D-Kamera von Intel?

Erst im vergangenen Monat wurde über einen baldigen Release des Surface Pro 4 spekuliert. Demnach soll der Softwarehersteller bereits große Mengen an SSD-Festplatten bei Samsung geordert haben. Unbestätigten Meldungen zufolge könnte auch die erst jüngst angekündigte Skylake-Prozessor-Generation von Intel im Surface Pro 4 zum Einsatz kommen. Diese versprechen eine wesentlich bessere Effizienz, die dem Surface Pro 4 eine lange Akkulaufzeit von bis zu 10 1/2 Stunden bescheren könnte. Einem Bericht der Seite Yibada zufolge soll das Surface Pro 4 zudem dank integrierter Intel RealSense 3D-Kamera die Gesichtserkennung unterstützen. Und Microsoft hat sich für die mögliche neue Tablet-Referenz äußerst ehrgeizige Ziele gesteckt: Mehr als eine halbe Million Surface Pro 4 möchte der Konzern monatlich absetzen.