Topmodel Candice Swanepoel darf die Apple Watch schon tragen

Während Otto Normalverbraucher noch ein paar Wochen bis zum Release der Apple Watch warten muss, dürfen einige auserwählte Promis die Smartwatch bereits jetzt testen. Darunter ist auch das südafrikanische Topmodel Candice Swanepoel, das die Fitness-Funktionen der schlauen Apple-Uhr für ein Cover-Shooting ausprobieren durfte.

Der Verkaufsstart der Apple Watch im April nähert sich mit immer größeren Schritten und dementsprechend kommt auch langsam die Marketingkampagne rund um die Apple-Smartwatch in Gang. Auf dem Cover der neuen Märzausgabe des Fitness-Magazins Self taucht jetzt auch das erste prominente Gesicht mit der schlauen Uhr am Handgelenk auf: das südafrikanische Model Candice Swanepoel. Für ein Fotoshooting trug die 26-Jährige die Apple Watch Sport mit einem weißen Armband aus Fluorelastomer.

Apple Watch soll stärker als Fitness-Gadget beworben werden

Im Magazin selbst sollen die Fitness-Features der Apple Watch wie der Beschleunigungsmesser für die Schrittzählung, der eingebaute Herzfrequenzmesser, GPS und die WiFi-Verbindung zum iPhone genauer beleuchtet werden. Mit dem Cover-Auftritt der Apple Watch am Handgelenk von Candice Swanepoel wollen die Kalifornier die Aufmerksamkeit offenbar stärker auf die Fitness-Funktionen der Smartwatch und die spezielle Sport-Edition lenken. Vielleicht auch, weil erst kürzlich bekannt wurde, dass die Apple Watch eigentlich noch viel mehr Fitness-Sensoren haben sollte. Bislang hatte der Konzern die Apple Watch vor allem als Modeaccessoire ins Gespräch gebracht.

Candice Swanepoel ist allerdings nicht das erste Model, das eine Apple Watch für ein Cover-Shooting anlegen durfte. Bereits im Oktober 2014 trug Liu Wen die Smartwatch von Apple auf dem Cover der chinesischen Ausgabe der Vogue.