TURN ON News: Aufregung um WhatsApp & ein neues Handy

Mal wieder Aufregung um WhatsApp, synthetische Augen und ein neues Smartphone. Auch diese Woche war vollgestopft mit spannenden Technik-News. Alex und Jens geben Dir den Überblick.

In dieser Woche gab es einmal mehr große Aufregung um WhatsApp. Der beliebte Messenger beherrscht bekanntlich seit Kurzem auch Anrufe – und eine Android-Version der App soll angeblich Telefonate automatisch mitgeschnitten und gespeichert haben. Das Unternehmen selbst erklärte, dass dies nur in der inoffiziellen Version 2.12.45 der Fall sei – und die sei nur für interne Zwecke bestimmt gewesen. WhatsApp riet allen Nutzern, die diese Version auf ihrem Android-Smartphone haben, sie schnellstmöglich durch eine offizielle Version aus dem Google Play Store zu ersetzen.

LG G4 vorgestellt, "Silent Hills" eingestellt

Aufregung gab es auch an anderer Stelle: Das heiß erwartete PS4-Game "Silent Hills" wurde nämlich zum Schrecken vieler Fans eingestellt. Hintergrund soll angeblich ein Streit zwischen Spieleentwickler Hideo Kojima und Publisher Konami sein. Wirklich schade! Etwas enttäuscht waren vielleicht auch Smartphone-Fans, die auf das LG G4 gewartet haben. Das neue Korea-Flaggschiff wurde diese Woche offiziell enthüllt und bot nicht wirklich Überraschungen – abgesehen vielleicht vom edlen Lederrücken.

Was sonst noch diese Woche passierte und warum wir in zehn Jahren vielleicht mit synthetischen Augen durch die Gegend laufen, verraten die Alex und Jens im Video.