TURN ON News: Xperia-Irrsinn, "Iron Man" und Neues von Google

Seit Wochen gibt's jede Menge Verwirrung um Sonys neues Smartphone: Heißt es nun überall Sony Xperia Z4 oder nur in Japan oder heißt es Xperia Z3 Plus – und warum das alles? Im Wochenrückblick versuchen Alex und Jens unter anderem dieser Frage nachzugehen – und beschäftigen sich auch mit anderen wichtigen Themen wie der Google I/O.

Nachdem viele Daten übers neue Xperia-Smartphone geleakt wurden, war die Enttäuschung riesig: Das neue Gerät, damals hieß es noch Sony Xperia Z4, unterschied sich nicht besonders vom Vorgänger. Vermutlich in einer Nacht- und Nebelaktion entschloss sich der japanische Elektronikriese dann, das missglückte Flaggschiff zum Xperia Z3 Plus zu degradieren. Außer in Japan, wo die Käufer wohl lieber ein komplett neues Modell verlangen – auch wenn's das nur der Nummer nach ist. Hauptsache, Sony kommt nicht durcheinander – so wie Alex und Jens.

Wenn Iron Man ausverkauft ist, gibt's noch die Tony-Stark-Version

Dass die "Iron Man"-Edition des Samsung Galaxy S6 Edge bislang nur in Asien erhältlich ist, ärgert Jens augenscheinlich. Er schlägt jedenfalls nicht ganz ohne Ironie vor, dass der Rest der Welt dann mit der "Tony Stark"-Variante" vorlieb nehmen muss: "Das ist die ohne Anzug". Aber wenigstens können jetzt auch iPhone-Besitzer per Skin beim "Iron Man"-Fieber  mitmachen.

Und dann geht's noch um die Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco. Dort wurde unter anderem das neue Betriebssystem Android M präsentiert, das neben einem nativen Fingerabdruck-Scan jetzt dem User erweiterte Möglichkeiten einräumt, Apps Rechte zu gewähren und zu entziehen. Außerdem bringt Google einen neuen Foto-Dienst mit unbegrenztem Speicherplatz. Was sonst noch so in dieser Woche wichtig war, seht Ihr wie immer im Video.