TURN ON Preview Februar: MWC, Galaxy S7 & HTC Vive-Preorder

Der MWC 2016 ist das Highlight im Februar. Der MWC 2016 ist das Highlight im Februar. (© GSMA)

Der Februar steht ganz im Zeichen des MWC 2016. Die Präsentation neuer Flaggschiffe wie Galaxy S7 oder LG G5 wird auf der wichtigsten Mobilfunkmesse erwartet. Gamer hingegen warten auf den Release von "Far Cry Primal". Was sonst im Februar ansteht, klärt TURN ON Preview.

1. MWC 2016: Galaxy S7 dominiert die Schlagzeilen

MWC
Der MWC ist die wichtigste Mobilfunkmesse der Welt. (© GSMA)

Ohne Zweifel der wichtigste Technik-Termin im Februar ist der Mobile World Congress 2016 in Barcelona vom 22. bis zum 25. Februar. Auf der bedeutendsten Mobilfunkmesse werden alljährlich wichtige Smartphones enthüllt. Besonders heiß erwartet wird das neue Smartphone-Flaggschiff von Samsung. Neben dem Standard-Modell Galaxy S7 wird auch das Galaxy S7 Edge erwartet. Neben superschnellen Chips wie dem Snapdragon 820 und dem Exynos 8890 soll das Galaxy S7 insbesondere eine deutlich verbesserte Kamera mit einem größeren Sensor bieten. Ein alter Bekannter dürfe ebenfalls sein Comeback feiern: Im Galaxy S7 könnte wieder ein microSD-Slot verbaut sein.

Galaxy S7
Das Galaxy S7 dürfte auf dem MWC enthüllt werden. (© 2016 SamMobile/Jermaine Smit)

2. MWC 2016: LG G5 mit Wechsel-Akku trotz Metallgehäuse?

Nicht nur Samsung hat ganz sicher ein Flaggschiff in der Pipeline, auch der südkoreanische Konkurrent LG hat mit dem LG G5 ein High-End-Smartphone in der Mache. Für das LG G5 wird ein komplettes Redesign erwartet, das Gehäuse soll aus Metall gefertigt sein. Ein Novum: Der Akku könnte per spezieller Technik ausfahrbar sein – und das trotz Metallgehäuse. Auch das bereits vom LG V10 bekannte Ticker-Display für zusätzliche Informationen könnte auf dem LG G5 Einzug halten. Was das Top-Modell noch ausmacht, dürfte das Unternehmen am 21. Februar kurz vor dem Start des MWC enthüllen.

LG G5 Konzept
Das LG G5 mit dem erwarteten "Magic Slot". (© 2016 Cnet Korea)

3. MWC 2016: Was Sony enthüllen wird, steht in den Sternen

Der japanische Hersteller Sony wird ebenfalls auf dem MWC präsent sein und am 22. Februar eine Pressekonferenz veranstalten. Allerdings ist hier völlig unklar, was Sony überhaupt zeigen wird. Glaubt man den Gerüchten, könnte ein Xperia Z5-Tablet präsentiert werden. Auch Smartphones der Mittelklasse sind denkbar. Für das Xperia Z6 dürfte es jedoch deutlich zu früh sein. Immerhin hat Sony das derzeitige Flaggschiff Xperia Z5 erst auf der IFA 2015 vor wenigen Monaten enthüllt.

4. Huawei Honor 5X: Deutscher Start des Mittelklasse-Smartphones

Bislang war das edle Mittelklasse-Smartphone Honor 5X nur in China erhältlich. Am 4. Februar ändert sich das jedoch, an diesem Tag erscheint das Gerät auch in Deutschland. Das Modell präsentiert sich in einem edlen Unibody-Gehäuse und setzt auf ein Full-HD-Display mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale. Die 13-Megapixel-Kamera verfügt über einen optischen Bildstabilisator und einen LED-Blitz. Selfies werden in einer Auflösung von 5 MP geknipst. Ein Fingerabdruckscanner befindet sich auf der Rückseite des Geräts, der fest verbaute Akku bietet eine Kapazität von 3000 mAh. TURN ON wird beim Deutschlandstart dabei sein und darüber berichten.

5. "Far Cry Primal": Release für die PS4 und Xbox One

Der Open-World-Shooter "Far Cry Primal" wird von Gamern sehnsüchtig erwartet. Der Blockbuster versetzt Dich zurück in das Jahr 10.000 vor Christus, im Fokus steht der alltägliche Überlebenskampf der Menschheit. Dabei wartet die Steinzeit nicht nur mit atemberaubenden Landschaften auf, sondern vor allem mit extremen Gefahren und waghalsigen Abenteuern. TURN ON konnte sich bereits vorab einen Eindruck von "Far Cry Primal" verschaffen und das Spiel ausführlich antesten. Der Release erfolgt für die PS4 und die Xbox One am 24. Februar, die PC-Version folgt etwas später am 1. März.

6. Virtual Reality-Brille HTC Vive: Startschuss für Vorbesteller

HTC Vive wurde erstmals am 1. März der Öffentlichkeit präsentiert.
Die HTC Vive kann ab 29. Februar vorbestellt werden. (© 2015 HTC)

Nicht minder heiß erwartet wird die Virtual-Reality-Brille HTC Vive, die wohl die größte Konkurrenz zur Oculus Rift darstellen dürfte. Die HTC Vive verfügt über eine Auflösung von 1200 x 1080 Pixeln und kann 90 Bilder pro Sekunde darstellen. Der Startschuss für die Vorbestellung fällt am 29. Februar. Nach wie vor ein großes Geheimnis: der Preis. Günstiger als die Oculus Rift wird die HTC Vive aber wohl nicht, der Konkurrent verlangt hierzulande 699 Euro für seine VR-Brille. Möglicherweise wird das HTC-Pendant sogar noch um einiges teurer. Es bleibt spannend.

Bestätigte Termine im Februar:

  • Release des Smartphones Huawei Honor 5X: 4. Februar
  • Mobile World Congress in Barcelona: 22. bis 25. Februar
  • Release von  "Far Cry Primal" für PS4 und Xbox One: 24. Februar
  • Vorbestellstart der Virtual Reality-Brille HTC Vive: 29. Februar