TURN ON Weekly: "Star Wars 7", Galaxy S7 & iOS 9.2.1 im Test

"Star Wars 7" ist endlich in den deutschen Kinos angelaufen. "Star Wars 7" ist endlich in den deutschen Kinos angelaufen. (© 2015 picture alliance / Johannes Ehn / picturedesk.com)

Der Kinostart von "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" euphorisierte diese Woche die Fans. Neue Infos gab es zudem zum iPhone 7, zum Galaxy S7 und zu Android 6.0 Marshmallow. Was sonst noch wichtig war, verrät TURN ON Weekly.

1. "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" ist da

Star Wars 7
"Star Wars 7" feierte einen fulminanten Kinostart. (© 2015 Facebook/Star Wars)

"Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" war ohne Zweifel diese Woche das bedeutendste Thema. Weltweit stürmten die "Star Wars"-Fans in die Kinos, in Deutschland legte das Science-Fiction-Spektakel gar den erfolgreichsten Kinostart aller Zeiten hin. Selbstverständlich ist daher auch Facebook im "Star Wars"-Fieber, mit nur wenigen Klicks lässt sich über das Profilbild ein Lichtschwert legen. So kannst Du Deine Sympathie auf Anhieb mit Deinen Freunden und Bekannten teilen. Und falls Dir das noch nicht ausreicht, kannst Du sogar Dein Smartphone in ein Lichtschwert verwandeln. Ob gute oder dunkle Seite der Macht – Du hast die Wahl.

2. Galaxy S7: 3D Touch und Snapdragon 820 exklusiv?

GalaxyS7_Konzept03
Das Galaxy S7 könnte den Snapdragon 820 exklusiv bekommen. (© 2015 3D Future)

Die Qual der Wahl wirst Du wohl auch zum Release des Galaxy S7 haben. Das neue Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner soll gleich in vier Varianten im Handel erscheinen. Und offenbar will Samsung dem Galaxy S7 sogar ein 3D Touch-Panel spendieren. Auch der microSD-Slot könnte ein Comeback feiern. In Sachen Prozessor scheint die Angelegenheit hingegen klar zu sein: Qualcomms neuer Superchip Snapdragon 820 wird zum Einsatz kommen – und das möglicherweise sogar für einige Zeit exklusiv.

3. Android 6.0, Android 6.0.1 und Android 6.1

Android 6.0 Marshmallow
Android 6.0, Android 6.0.1 und Android 6.1 – viel Bewegung beim Betriebssystem. (© 2015 Youtube/Google)

Mehr oder weniger exklusiv geht es auch bei Android 6.0 Marshmallow zu – zumindest "Now on Tap" ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Zu den ersten unterstützten Geräten gehören das Nexus 5X und das Nexus 6P. Doch der Rollout von Android 6.0 schreitet unausweichlich voran, und so dürfen sich künftig viele Samsung-Smartphones über das neue Google-Betriebssystem freuen – und 6.0.1 befindet sich sogar schon im Test. Auf die nächste große Version muss indes etwas länger gewartet werden: Im Juni 2016 soll offenbar Android 6.1 zum Download angeboten werden.

4. iPhone 6c, iPhone 7 und iOS 9.2.1

Auch ein iPhone 6c in 4 oder 4,7 Zoll ist denkbar.
Kommt das iPhone 6c im ersten Halbjahr 2016? (© 2015 3dfuture.net)

Ganz so lange muss auf das iPhone 6c womöglich nicht mehr gewartet werden, sollten sich die derzeitigen Spekulationen bewahrheiten. Bereits in der ersten Jahreshälfte 2016 soll es so weit sein – möglicherweise zusammen mit dem iPad Air 3. Und offenbar ist ein Release des iPhone 6c auch dringend nötig, um die iPhone-Verkäufe insgesamt wieder in die Höhe steigen zu lassen. Spätestens mit dem iPhone 7 könnte Apple wieder Verkaufsrekorde brechen, angeblich beschäftigt sich sogar ein eigenes Geheimlabor in Taiwan mit der Entwicklung neuer Display-Technologien.

Weit weniger geheim ist die erste Beta zu iOS 9.2.1, die Apple diese Woche veröffentlichte. Zwar weiß man noch nicht genau, welche Verbesserungen die Softwareaktualisierung nun genau mit sich bringen wird. Möglicherweise wird aber ein Problem behoben, das bei der Installation von Apps aufgetreten ist. Zudem sollen ältere Geräte wie das iPhone 5s, iPhone 5 oder iPhone 4s von einer besseren Performance profitieren, wie erste Vergleichsvideos bereits eindrucksvoll bewiesen haben.

5. Mehr Abwärtskompatibilität für die Xbox One, VR-Brille für die PS4

Xbox One ist abwärtskompatibel
Weitere Xbox 360-Games lassen sich jetzt auf der Xbox One spielen. (© 2015 Flickr/Marco Verch)

Bei der Xbox One wird zwar die Performance nicht besser, dafür aber die Abwärtskompatibilität. So sind jetzt 16 weitere Xbox 360-Games auf der Xbox One spielbar, mittlerweile sind weit mehr als 100 Spiele abwärtskompatibel. Und damit dürfte das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein. Übrigens: Wer noch ein Last-Minute-Geschenk für Gamer sucht, wird bei unseren 11 coolen Geschenkideen vielleicht fündig.

Bei der PS4 wird es Nachschub in anderer Form geben, ein Exklusivtitel von "Metal Gear Solid"-Schöpfer Hideo Kojima befindet sich für die Sony-Konsole in der Mache. Bis zum Release dürfte aber noch viel Zeit ins Land ziehen. Bis dahin können Gamer vielleicht mit "P.T." die Wartezeit überbrücken. Mit einem Trick lässt sich das Game sogar erneut herunterladen – vorausgesetzt, man war schon einmal im Besitz des Spiels. Damit nicht genug: Bereits 2016 dürfen sich PS4-Besitzer über die erste Virtual Reality-Brille für die Heimkonsole freuen.