Twitter kauft Werbe-Netzwerk für Social-Media-Stars

Die von Twitter gekaufte Agentur Niche vermarktet unter anderem Vine-Stars. Die von Twitter gekaufte Agentur Niche vermarktet unter anderem Vine-Stars. (© 2015 picture alliance / HOCH ZWEI)

Twitter expandiert: Der Kurznachrichtendienst hat die Social-Media-Agentur Niche gekauft. Das Startup-Unternehmen vermittelt aufstrebende Talente an zahlungskräftige Werbekunden. Genauere Angaben machte Twitter aber nicht.

Die Übernahme von Niche gab Twitter in einem Blogpost bekannt. Zum Kaufpreis schweigt sich der Kurznachrichtendienst allerdings aus. Business Insider beruft sich auf eine nicht näher benannte Quelle, die von einer Summe zwischen 45 und 60 Millionen Dollar sprach.

Niche vermarktet Stars auf Instagram und Vine

Niche versteht sich als Talentagentur. Sie beobachtet beliebte soziale Medien wie YouTube, Instagram oder Vine und hält Ausschau nach aufkommenden Stars. Diese nimmt Niche dann unter Vertrag und vermittelt ihnen profitable Werbe-Deals mit Kunden wie der NFL, Gap oder Warner Bros. Das Startup-Unternehmen wurde erst 2013 von Rob Fishman und Darren Lachtman gegründet. Und das erfolgreich: Ein Investor rechnet damit, dass Niche in diesem Jahr eine Million Dollar Nettoumsatz erwirtschaften wird.

Immer mehr Werbekunden entdecken die Zugkraft sozialer Medien für sich. YouTube oder die Kurzvideo-Plattform Vine bringen immer wieder Stars mit hohem Marktwert hervor. Um Zuschauer und Fans zu generieren, genügt oftmals eine originelle Idee – ein großer Name oder technischer Aufwand sind oftmals eher zweitrangig. Nash Grier, der größte Vine-Star weltweit, verdient laut einem Bericht des New York Mag 4166 Dollar pro Sekunde, wenn er seine Mini-Videos für Kunden wie Virgin Mobile oder MTV produziert. Zum Vergleich: Robert Downey Jr., der bestbezahlte Schauspieler der Welt, hat für seine Rolle in "The Avengers" 5827 Dollar in der Sekunde bekommen.