Variante des Samsung Galaxy S6 edge für Sommer geplant?

Angeblich will Samsung in Kürze eine Variante des S6 edge vorstellen. Angeblich will Samsung in Kürze eine Variante des S6 edge vorstellen. (© 2015 CC: Flickr/Maurizio Pesce)

Das Samsung Galaxy S6 edge gibt es erst seit wenigen Wochen zu kaufen, da tauchen Gerüchte über eine weitere Variante auf. Bereits im Sommer könnte der koreanische Hersteller das Line-up des Flaggschiff-Smartphones ausbauen.

Das neue Smartphone soll sich zwischen dem Samsung Galaxy S6 edge und dem geplanten Samsung Galaxy Note 5 Edge einordnen, berichtet die Nachrichtenseite ETNews. Schon im Sommer könnte dieses Modell angekündigt werden, zumindest soll es in der zweiten Jahreshälfte 2015 erscheinen. Das koreanische Unternehmen würde somit den Zeitraum bis zum Release des Nachfolgers des Samsung Galaxy Note 4 beziehungsweise Samsung Galaxy Note Edge überbrücken. Dieses Smartphone dürfte pünktlich zur IFA 2015 zu erwarten sein.

Bildschirm mit Knick ist nicht nur eine Spielerei

Details zur Hardware und dem Design des kommenden Smartphones verrät ETNews nicht. Auch die Glaubwürdigkeit der Quelle ist unklar, zumal diese nicht namentlich genannt wird. Allerdings ist Samsung offenbar bestrebt, die Display-Technologie der Edge-Reihe auf immer mehr Geräte auszuweiten. Während Kritiker die Bildschirme als bloße Spielerei ansehen, gibt es tatsächlich einige praktische Features, wie wir in unseren Tipps und Tricks verraten.

Produktion des Samsung Galaxy S6 edge läuft auf Hochtouren

Aufgrund der großen Nachfrage an dem Smartphone mit dem abgerundeten Bildschirm wäre es keine Überraschung, sollte es etwa einen günstigen Ableger geben. Laut ETNews hatte Samsung ursprünglich vorgesehen, monatliche eine Million Exemplare des Galaxy S6 edge zu fertigen. Nach anfänglichen Fertigungsschwierigkeiten konnten die Zulieferer den Output deutlich steigern. Mittlerweile sind es sogar drei Millionen Geräte, woraus mittelfristig fünf Millionen Einheiten werden sollen.