Vergriffen: iPhone-Nutzer verrückt nach Gratis-Galaxy-Test

Das Samsung Galaxy S6 Edge+ kommt auch bei iPhone-Nutzern an. Das Samsung Galaxy S6 Edge+ kommt auch bei iPhone-Nutzern an. (© 2015 Samsung)

Das ging schnell! Nur einen Tag nach der Ankündigung muss Samsung das Gratis-Testprogramm für iPhone-Besitzer schon wieder stoppen – zumindest vorübergehend. Laut Hersteller sind derzeit alle Testgeräte vergriffen.

So festgenagelt auf ihre Marke scheinen viele Besitzer eines Apple-Smartphones gar nicht zu sein. Dass auch iPhone-Nutzer bereit sind, mal links und rechts des Tellerrands zu gucken, zeigt Samsungs raffiniertes Gratis-Testprogramm. Der südkoreanische Hersteller warb am Donnerstag damit, seine jüngsten Modelle Galaxy Note 5, Galaxy S6 Edge+ sowie das Galaxy S6 Edge interessierten iPhone-Nutzern für einen 30-tägigen Test gratis zur Verfügung zu stellen. Am Freitag startete das Programm dann. Und die Idee kam an: Noch am selben Tag informierte Samsung auf seiner Test Drive-Webseite, dass derzeit alle verfügbaren Testgeräte vergriffen seien.

Galaxy Note 5 und S6 Edge+ stoßen auf breites Interesse

Der Erfolg des iPhones, insbesondere der aktuellen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus, hat Samsung schwer getroffen. Um die schwächelnden Verkaufszahlen in der Smartphone-Branche wieder anzukurbeln, geht Samsung nun drastische Wege. Das neue Gratis-Testprogramm zielt schließlich eindeutig darauf ab, der Konkurrenz Marktanteile streitig zu machen. Zumindest der erste Ansturm auf die Testgeräte weckt nun Hoffnungen, dass dies auch gelingen könnte.

So funktioniert die Teilnahme am Gratis-Testprogramm

Die Teilnahme am Testprogramm ist denkbar einfach: iPhone-Besitzer müssen lediglich Samsungs Promotionsseite von ihrem iOS-Gerät aus aufrufen und sich dort anmelden. Gegen eine Bearbeitungsgebühr von nur einem US-Dollar schickt Samsung dem iPhone-Nutzer das gewünschte Galaxy-Modell inklusive SIM-Karte und Kabel zur Datenübertragung. Dann haben die Apple-Anhänger 30 Tage Zeit, sich für oder gegen Galaxy Note 5, Galaxy S6 Edge+ oder Galaxy S6 Edge zu entscheiden. Aktuell müssen iPhone-Nutzer allerdings etwas Geduld mitbringen. Da derzeit alle Testgeräte vergriffen sind, empfiehlt Samsung, die Webseite regelmäßig nach verfügaren Geräten zu checken.