Vor Apple Watch-Release: Erste Apps im Store aufgetaucht

Die Apple Watch erscheint am 24. April. Die Apple Watch erscheint am 24. April. (© 2015 picture alliance / AP Images)

Bis zum Release der Apple Watch vergeht nur noch ein Monat. Bereits jetzt sind allerdings erste Anwendungen im App Store aufgetaucht, die für die Verbindung mit der Smartwatch optimiert wurden.

Ab dem 10. April kann die Apple Watch vorbestellt und in den Apple Stores getestet werden, am 24. April findet dann der offizielle Release der ersten Smartwatch von Apple statt. Bereits jetzt haben viele App-Entwickler aber ihre Anwendungen auf den neuesten Stand gebracht und ihnen ein Update für die Zusammenarbeit mit der Apple Watch spendiert. Zu den Apps, die schon jetzt für eine Verbindung mit der Smartwatch optimiert wurden, gehören zum Beispiel das beliebte Notizprogramm Evernote, die Sternen-Karte Sky Guide oder die App der New York Times. Weitere Anwendungen, die bereits geupdatet wurden, sind Babbel, WeChat, Line oder die App des Wall Street Journal.

Apple Watch-Tests mit funktionsfähigen Apps

Bis zum Release der Apple Watch in vier Wochen dürften noch viele weitere Apps mit Apple-Watch-Optimierung im Store auftauchen. Somit haben die Kunden bei den öffentlichen Testvorführungen gleich die Gelegenheit, die Funktionsweise der Smartwatch näher kennenzulernen und ihre Lieblings-Apps auch auf dem kleinen Screen der Apple Watch auszuprobieren.

Wie viele Android-Smartwatches braucht auch die Apple Watch eine Verbindung zu einem Smartphone, um voll funktionstüchtig zu sein. Allerdings funktioniert die Verbindung nicht mit jedem beliebigen Handy – es muss schon ein halbwegs aktuelles iPhone sein. Laut Apple ist die Smartwatch mit iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 6 und iPhone 6 Plus kompatibel. Auf dem Mobiltelefon muss zudem mindestens iOS 8.2 mit der neuen Companion-App für die Apple Watch installiert sein.