Weitere Render-Fotos des Moto G 2015 aufgetaucht

Neue Render-Fotos vom Moto G 2015 sind im Internet aufgetaucht. Neue Render-Fotos vom Moto G 2015 sind im Internet aufgetaucht. (© 2015 Nowhereelse)

Zum neuen Motorola Moto G 2015 sind jetzt Render-Bilder eines Designers aufgetaucht.  Die vermuteten Specs zeichnen das Bild eines soliden Smartphones. Der Release-Termin ist noch offen.

Nachdem bereits vor Kurzem Pressebilder zum Moto G 2015 geleakt wurden, sind jetzt weitere gerenderte Fotos eines anonymen Designers im Internet aufgetaucht. Das Mittelklasse-Smartphone ist jetzt von allen Seiten zu sehen. Designtechnisch gibt es keine große Revolution, allerdings fällt das längliche Kamera-Dekor auf der Rückseite des Moto G 2015 als neues Element auf.  Die Specs hat der Hersteller zwar noch nicht verkündet, über die Ausstattung wird dennoch fleißig spekuliert.

In Sachen Displaygröße dürfte sich nichts geändert haben, hier wird weiterhin ein Screen mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale erwartet. Das Display wird wohl die HD-Auflösung von 720 x 1280 Bildpunkten unterstützen. Als Prozessor ist der Snapdragon 410 von Qualcomm im Gespräch. Die Quad-Core-CPU dürfte bis 1,4 GHz getaktet sein. Der Arbeitsspeicher könnte recht knapp bemessen sein – lediglich 1 GB RAM sind hier im Gespräch. Die reinen Specs der Hardware sind nicht überragend, aber durchaus solide.

Moto G 2015 Renderbild
Das Display der Motorola G 2015 wird vermutlich 5 Zoll groß sein. (© 2015 Nowhereelse)
Moto G 2015 Renderbild
Das Kamera-Dekor auf der Rückseite dürfte die auffälligste Design-Neuerung sein. (© 2015 Nowhereelse)
Moto G 2015 Renderbild
Die Kamera wird Gerüchten zufolge Bilder mit 13 Megapixel schießen können. (© 2015 Nowhereelse)
Moto G 2015 Renderbild
Als Arbeitsspeicher dürfte 1 GB zum Einsatz kommen. (© 2015 Nowhereelse)
Moto G 2015 Renderbild
Die vermutete Quad-Core-CPU könnte mit bis zu 1,4 GHz getaktet sein. (© 2015 Nowhereelse)
Moto G 2015 Renderbild
Der Release des Moto G 2015 wird in den USA für diesen Sommer erwartet. (© 2015 Nowhereelse)

Moto G 2015 Release noch unbekannt, Preis wohl unter 200 Euro

Besser dürfte es bei der Kamera aussehen, die Hauptkamera soll angeblich Bilder mit einer Auflösung von 13 Megapixeln schießen. Die Frontkamera für Selfies bringt es immerhin noch auf 5 Megapixel, wenn man den Spekulationen Glauben schenken darf. Die Speicherkapazität ist mit vermuteten 8 GB ebenfalls für heutige Ansprüche eher knapp bemessen. Der Release des Motorola Moto G 2015 könnte noch in diesem Sommer in den USA erfolgen, eine offizielle Bestätigung gibt es für diese Annahme allerdings nicht. Ebenso ist eine Veröffentlichung hierzulande noch unbekannt, darf aber wohl für die nächsten Monate erwartet werden. Da es sich bei dem Moto G 2015 nicht um ein Highend-Smartphone handelt, dürfte der Preis knapp unter 200 Euro liegen. Das derzeit noch aktuelle Smartphone Moto G ist derzeit zu Preisen zwischen 160 und 170 Euro zu bekommen.