WhatsApp hat jetzt 900 Millionen aktive Nutzer

WhatsApp hat mittlerweile unglaubliche 900 Millionen aktive Nutzer. WhatsApp hat mittlerweile unglaubliche 900 Millionen aktive Nutzer. (© 2014 CC: Flickr/Sam Azgor)

Der populäre Messenger-Dienst WhatsApp darf sich jetzt über 900 Millionen aktive Nutzer freuen. Das hat WhatsApp-Gründer Koum auf Facebook verkündet. Die Grenze von einer Milliarde User dürfte in den nächsten Monaten geknackt werden.

Die Zahl weiß zu imponieren: 900 Millionen. So viele aktive User nutzen WhatsApp, wie der Gründer des Dienstes auf Facebook verriet. Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat gleich als einer der ersten User zu diesem Erfolg gratuliert – schließen saßen sowohl Zuckerberg als auch Koum beim Verfassen der Erfolgsmeldung an einem Tisch zusammen.

WhatsApp wird Milliarden-Marke bald knacken

Erst im April konnte WhatsApp 800 Millionen Nutzer verzeichnen. In gerade einmal fünf Monaten konnte der Messenger demnach rund 100 Millionen neue Nutzer für sich gewinnen. Damit ist das Wachstum zwar schnell, aber nicht mehr so rasant wie noch zuvor. Für den Zuwachs von 700 auf 800 Millionen User benötigte WhatsApp lediglich drei Monate. Dennoch scheint sich der Dienst ungebrochener Beliebtheit zu erfreuen – in den Download-Charts spielt die App stets oben mit. So dürfte die populäre Anwendung in naher Zukunft die magische Grenze von einer Milliarde Nutzern knacken – und damit einen weiteren Meilenstein erreichen. Facebook selbst hat die Hürde schon lange übersprungen.

Seit Februar 2014 gehört WhatsApp zum größten sozialen Netzwerk Facebook. Der von Mark Zuckerberg gegründete Konzern zahlte zum damaligen Zeitpunkt unglaubliche 19 Milliarden Dollar für die Übernahme. Zwar gibt es zahlreiche WhatsApp-Alternativen, an die Verbreitung des Platzhirsches kommen die allermeisten anderen Messenger allerdings nicht heran. Seit einiger Zeit kann das Chat-Programm zudem auf dem heimischen Computer genutzt werden – WhatsApp Web funktioniert seit Kurzem jetzt endlich auch mit dem iPhone.